HomeKit-Wochenrückblick

HomeKit Wochenrückblick: Aqara-Geräte bei Apple erhältlich, Echo-Geräte unterstützen Matter und mehr

19. bis 25. Juli 2021

Eine spannende Woche liegt hinter uns, in der vor allem HomeKit-Rollos eine Rolle gespielt haben. Doch es gab auch eine Neuankündigung und spannende Entwicklungen bei dem neuen Smarthome-Standard Matter.

HomeKit-Aufkleber als Warnhinweis

Zu Beginn der Woche haben wir euch auf die “Secured by Apple HomeKit”-Aufkleber aufmerksam gemacht. Diese sollen an Türen oder Fenstern platziert werden, um Einbrecher schon bei dem Ausspähen zu verschrecken.

"Secured by Apple HomeKit": Aufkleber zum Selberdrucken

Wie bereits vermutet, gehen eure Meinungen bei dieser Idee auseinander. Während die einen ihr verwendetes Smarthome-System nicht preisgeben möchten, sind andere von der Wirkung überzeugt. Entscheidet selbst.

HomeKit-Rollos von OmniaBlinds und Sonevo

Möchtet ihr eure Rollos durch HomeKit-fähige Modelle ersetzen, wird die Auswahl im Herbst deutlich größer. Eve Systems hat in Kooperation mit Coulisse einen Motor entwickelt, der über Thread kommuniziert und später auch Matter unterstützen soll. Diesen Motor stellen die beiden Unternehmen anderen Herstellern von Rollos zur Verfügung.

OmniaBlinds: HomeKit-Rollos in Kooperation mit Eve Systems kommen im Herbst

Bislang ist von OmniaBlinds und Sonevo bekannt, dass diese voraussichtlich ab September die eigenen Rollos auch mit HomeKit-Integration anbieten werden. Preislich sind die Rollos von Sonevo deutlich erschwinglicher als die Modelle von OmniaBlinds.

Automation der Woche: HomeKit-Automation nur einmal am Tag ausführen

Manchmal möchte man eine Automation nur einmal am Tag ausführen. Bei uns soll etwa der Wischroboter seine Arbeit verrichten, sobald wir das Haus verlassen. Allerdings nicht mehrfach am Tag.

HomeKit-Automation nur einmal am Tag ausführen

Da HomeKit von Haus aus keine Möglichkeit bietet, haben wir euch in unserer aktuellen Automation der Woche drei Wege vorgestellt, wie ihr das trotzdem umsetzen könnt.

Meross bietet ab Ende des Jahres HomeKit-Stehlampe an

Gefühlt vergeht kaum eine Woche, in der Meross nicht mindestens ein neues HomeKit-Gerät vorstellt oder veröffentlicht. Auch in dieser Woche ist mit der Stehlampe MSL610 ein weiteres HomeKit-Gerät hinzugekommen.

Dabei zeigt sich die neue Lampe erfreulich flexibel. Diese unterstützt neben Apple HomeKit auch Amazon Alexa, Google Assistant, SmartThings und den Automatisierungsdienst IFTTT und kann in der Höhe angepasst werden. Passt die Stehlampe nicht mehr neben eure neue Couch, könnt ihr kurzerhand eine Tischlampe daraus machen.

Aqara-Geräte bei Apple erhältlich

Aqara möchte die Marktstellung in Europa weiter ausbauen und bietet seit dieser Woche die ersten Geräte auch über Apple an.

Aqara-Geräte bei Apple erhältlich

Wie üblich, orientieren sich die Preise bei Apple allerdings an der unverbindlichen Preisempfehlung und die Geräte sind somit deutlich teurer als in anderen Onlineshops. Der Tür- und Fenstersensor kostet etwa doppelt so viel als bei Cyberport.

Echo-Geräte sollen Matter unterstützen

Lasst uns noch einmal einen kurzen Blick über den Tellerrand werfen. Der neue Smarthome-Standard Matter, den alle großen Smarthome-Systeme unterstützen werden, sorgt nicht nur in der Apple-Welt für hohe Erwartungen.

Echo-Geräte sollen Matter unterstützen

Auch bei Amazon Alexa wird viel Hoffnung in den neuen Standard gesetzt. Auf der Entwicklerkonferenz Alexa Live 2021 hat Amazon nun angekündigt, dass fast alle Echo-Geräte Matter unterstützen werden. Lediglich die erste Generation und der Tap erhalten kein Update. Könnt ihr also bald HomeKit-Geräte über einen Echo steuern? Wohl kaum. Allerdings könntet ihr Matter-Geräte zeitgleich auch in Amazon Alexa einbinden und zusätzlich darüber steuern.

🛒 Diese Seite enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft, unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises.