Auch in dieser Woche blicken wir auf die Ereignisse in der HomeKit Welt zurück. Neben schlechten Neuigkeiten gibt es auch ein neues Produkt, das langfristig spannende neue Geräte ermöglichen wird.

IKEA FYRTUR und KADRILJ: HomeKit Unterstützung erst im nächsten Jahr

Die Woche begann mit schlechten Neuigkeiten für alle Nutzer der intelligenten Rollos von IKEA. Erst im nächsten Jahr sollen FYRTUR und KADRILJ das langersehnte HomeKit Update erhalten.

IKEA FYRTUR Verdunklungsrollo

Bis dahin bleibt nur die Steuerung über die mitgelieferte Fernbedienung, die IKEA Home smart App oder über die inoffizielle HomeKit Integration mithilfe von Homebridge.

Automation der Woche: Lieblingsmusik beim nach Hause kommen abspielen

In unserer aktuellen Automation der Woche zeigen wir euch, wie ihr über einen AirPlay 2 Lautsprecher beim nach Hause kommen automatisch eure Lieblingsmusik abspielen könnt.

Apple HomePod in HomeKit Automationen

Solltet ihr nicht alleine wohnen, könnt ihr die Musik natürlich auch nur starten, falls sich sonst niemand zu Hause befindet.

eufy bereitet HomeKit Update für eufyCam 2 und 2C vor

Mit der eufyCam 2C hat der Hersteller Anfang des Monats eine spannende akkubetriebene Sicherheitskamera veröffentlicht. Nun bereitet eufy die versprochene HomeKit Integration vor und erwähnt das Update in den Release Notes der neuesten App Version.

Leider kann die Kamera aber bislang noch nicht zu HomeKit hinzugefügt werden. Wir gehen jedoch davon aus, dass es nicht mehr lange dauern kann.

Neuer Mi HomeKit Hub kann vorbestellt werden

Neben dem Aqara Hub wird es Anfang nächsten Jahres auch von Mi einen HomeKit-fähigen Hub geben. Dieser spricht nicht nur das Zigbee 3.0 Protokoll, sondern kann auch mit Bluetooth Geräten kommunizieren.

Neuer Mi HomeKit Hub kann vorbestellt werden

Langfristig dürften sich also zahlreiche neue Geräte von Mi in HomeKit einbinden lassen. Der Hub kann bereits über Banggood vorbestellt werden. Die Auslieferung soll Ende Januar 2020 erfolgen.

Philips Hue Neuheiten aufgetaucht

Die Kollegen vom Hueblog.de haben einige neue Hue Lampen im Produktkatalog 2019/2020 entdeckt, die vermutlich erst zur CES in Las Vegas vorgestellt werden sollten.

Philips Hue Neuheiten aufgetaucht

Unter anderem soll es einen helleren und etwas größeren Gartenspot „Lily XL“, eine neue Wandlampe „Impress“, eine Wand- und Wegeleuchte „Nyro“ und zahlreiche weitere Wandleuchten geben.

Aktuelle Angebote

Bei tink bekommt ihr aktuell zahlreiche Starter- und Erweiterungs-Pakete von tado° deutlich günstiger. Zudem gibt es bei Amazon die Steckdosenleiste Eve Energy Strip und den Kontaktsensor Eve Door & Window im Angebot. Bei MediaMarkt werden euch im Warenkorb automatisch 20% bei allen Hue Produkten abgezogen.