Seit Anfang des Monats könnt ihr auch hierzulande die eufyCam 2C erwerben. Nun hat der Hersteller ein Update bereitgestellt, mit dem sich die Kamera auch zu HomeKit hinzufügen lassen soll.

Die akkubetriebene Kamera überzeugt mit 180 Tagen Laufzeit, einem 1080p Full-HD Bild und einer Personenerkennung, die sogar Hunde, Vögel und Blätter im Wind erkennen soll.

Zudem soll die Kamera bald HomeKit Secure Video unterstützten. Damit wird das Videomaterial noch in den eigenen vier Wänden verschlüsselt und anschließend in der iCloud gespeichert. Diese Funktion ist in dem aktuellen Update allerdings noch nicht enthalten.

Um die Kamera zu HomeKit hinzuzufügen, könnt ihr entweder den Code auf der Basisstation scannen und anschließend den Sync Button auf der Kamera und der Basisstation drücken oder den Weg über die Einstellungen der eufy Security App wählen.

In den letzten Tagen gab es das Starter Set mit zwei Kameras mit dem Gutscheincode “EUFYCAM2C” bei Amazon für nur 179,99€. Inzwischen ist die Kamera dort jedoch ausverkauft.

Update 14.12.2019 9:46 Uhr: Zwar steht das App Update mit der HomeKit Integration bereit, bislang konnten wir das Update jedoch nicht installieren. Ob die Integration nach und nach für alle Nutzer freigegeben wird oder vorerst nur für Beta-Tester gedacht ist, bleibt abzuwarten.

Update 16.12.2019 13:12 Uhr: Inzwischen haben wir eine Antwort von eufy erhalten: „Wenn alles gut geht, sollte HomeKit innerhalb von 7 Tagen für die Öffentlichkeit zugänglich sein.“

Über Yannic

Gründete 2015 zeitgleich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.

Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.

Dir gefallen der Blog, die App und meine Inhalte? Dann würde ich mich über eine ☕️ Kaffeespende freuen.

🛒 Diese Seite enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft, unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises.