Zeitlich passend zum offiziellen Start des Matter Zertifizierungsprogramms der Connectivity Standards Alliance (CSA) haben auf der aktuellen Light + Building Messe in Frankfurt am Main einige Hersteller ebenfalls den Start von Matter für ihre Produkte angekündigt. Darunter auch das in Baden-Württemberg ansässige Unternehmen Eltako, das bereits seit über 70 Jahren Kompetenz bei der Entwicklung und Fertigung von Produkten für die Gebäudeinstallation, sowie Steuerungstechnik mit sich bringt und seit 2018 auch immer weiter im Smarthome-Bereich aktiv ist.

Eltako stellt insgesamt vier neue Aktoren vor, die ab November 2022 verfügbar sein werden. Zum Start der Baureihe 62-IP werden ein Beschattungsaktor, ein Universal-Dimmaktor, sowie jeweils ein Stromstoß- Schaltrelais potenzialfrei und nicht potenzialfrei angeboten. Die Abmessungen liegen bei 49 x 51 x 25 mm. Der Dimmaktor hat eine Tiefe von 20 mm. Die Installation darf rechtlich ausschließlich von einer ausgebildeten Fachkraft ausgeführt werden, da Lebensgefahr besteht. Wer allerdings weiß was er tut und sicher mit 230V-Netzspannung umgehen kann, für den stellt die elektrische Installation kein Hindernis dar. So der Hersteller.

Alle neuen IP-Aktoren für die klassische, verdrahtete Installation sind ab Auslieferung im November Apple Home zertifiziert und sind damit für den schnellen und unkomplizierten Einsatz im Apple-Ökosystem vorbereitet. Ferner sind die Aktoren “Built for Matter” und sollen laut aktuellem Kenntnisstand des Herstellers, kurz nach der erfolgreichen Zertifizierung ein Over-the-Air (OTA) Firmwareupdate für den neuen Kommunikationsstandard bekommen. Das Update soll dann über die Eltako Connect-App installiert werden können. Ein zusätzlicher Controller, Bridge oder Hub ist nicht erforderlich, könnten aber nach Angaben des Herstellers über die REST-API auf die Geräte zugreifen.

Preislich liegen die Aktoren bei einer UVP von etwa 50 EUR für die Stromstoß-Schaltrelais, 73 EUR für den Dimmaktor, sowie rund 65 EUR für den Beschattungsaktor.

Die Vertriebskanäle von Eltako gehen über den Elektrogroßhandel. Kunden sind Elektroinstallateure, von denen der Endkunde die Produkte fachkundig installieren lassen kann. In der Regel tauchen die Geräte nach kurzer Zeit aber auch bei Anbietern für Elektroinstallationsmaterial, Conrad und Amazon auf.

Wir haben die Produkte und das Team um Eltako persönlich auf der Light + Building Messe kennenlernen dürfen und sind überzeugt, dass Du technisch in guten und sicheren Händen bist, solltest Du Dich für die neuen HomeKit Aktoren aus Baden-Württemberg entscheiden.

Über Daniel

Seit der Einführung 2015, Apple HomeKit im Einsatz und zusätzlich bekennender Homebridge Fan.

Moderator unserer enthusiastischen HomeKit.Community, passionierter Verfasser von Berichten bei SmartApfel.de und 📸 Knipser unserer Künste auf Instagram

Wenn Dir meine Inhalte gefallen, oder Dir eine Hilfe sind, freue ich mich über Deine Ko-Fi Kaffeespende. Vielen Dank dafür. 🙏

🛒 Diese Seite enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft, unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises.