Auch wenn wir uns mitten im Sommerloch befinden, passieren trotzdem spannende Dinge in der HomeKit-Welt. Wie üblich, fassen wir euch die Ereignisse der vergangenen sieben Tage noch einmal zusammen.

Onvis C3: HomeKit Secure Video Kamera ist ab sofort erhältlich

Anfang des Jahres erstmals darüber berichtet, lässt sich die HomeKit Secure Video Kamera von Onvis seit dieser Woche auf Amazon bestellen.

Onvis C3: HomeKit Secure Video Kamera ist ab sofort verfügbar

Die Onvis C3 kann mit bis zu vier Livestreams in 1080p gleichzeitig umgehen und kann die Aufnahmen sowohl in der iCloud als auch lokal auf einer SD-Karte ablegen.

Automation der Woche: Bei hohem Kohlenmonoxidgehalt automatisch das Garagentor öffnen

In unserer aktuellen Automation der Woche gehen wir auf die unsichtbare Gefahr von Kohlenmonoxid in der Garage ein.

Bei hohem Kohlenmonoxidgehalt das Garagentor öffnen

Dank entsprechendem Sensor und HomeKit-Garagentor kann mit einer Automation automatisch das Garagentor geöffnet werden, sobald der Wert ein gesundes Maß übersteigt.

Neue und überarbeitete Geräte von Aqara aufgetaucht

In dieser Woche sind auch einige neue und überarbeitete Geräte von Aqara aufgetaucht. Darunter befinden sich ein neuer Ambient Light Sensor und ein neues Modell des bereits erhältlichen Rollladenmotors.

Neue und überarbeitete Geräte von Aqara aufgetaucht

Zudem sind auch drei Lampentreiber dabei, die allerdings für den direkten Vertrieb an Bauunternehmen bestimmt sein sollen.

Neuer Aqara Hub bei JD aufgetaucht

Über den neuen Aqara Hub M2 haben wir bereits vor über einem Jahr berichtet. Nun ist der Hub erstmals in einem Shop aufgetaucht. Bei JD.com bekommt man das neue Gerät für umgerechnet knapp 57€. Gerüchten zufolge soll es im Herbst allerdings auch eine europäische Version geben.

Der neue Hub spricht nicht nur Zigbee 3.0, Bluetooth und WLAN, sondern kann auch über ein Ethernet-Kabel in das heimische Netzwerk eingebunden werden. Zudem können bis zu 100 statt der bisherigen 30 Geräte verbunden werden.

HomeKit-Buch von Matthias Petrat reduziert

Das HomeKit-Buch von Matthias Petrat ist bis zum Erscheinen der neuen Auflage gegen Ende des Jahres auf 4,99€ reduziert.

Grund ist ein neues Bezahlmodell. Waren neue Auflagen bislang immer als kostenloses Update erhältlich, werden diese künftig als neue Bücher erscheinen und damit kostenpflichtig. Damit wechselt der Autor auf das in der Branche übliche Bezahlmodell. Updates, die innerhalb einer Auflage erscheinen, werden auch weiterhin kostenlos bereitgestellt.

Über Yannic

Gründete 2015 zeitgleich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.
Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.