Nachdem Elgato heute überraschend das Bewässerungssystem Eve Aqua zur Vorbestellung freigegeben hat, ist nun noch die HomeKit Lampe Eve Flare aufgetaucht. Die portable LED Leuchte soll euch an jedem Ort mit einem schönen Licht versorgen.

Man hat sich ja schon länger gefragt, aus welchem Grund das Münchner Unternehmen die eigenen Stimmungslampen Avea SphereAvea Flare und Avea Bulb nicht in HomeKit integriert. Auf der IFA 2016 stand das zumindest noch auf der Roadmap.

Elgato Eve Flare HomeKit Lampe

Dann wurde es jedoch still um die Beleuchtung von Elgato. Bis heute: Ganz ohne Pressemitteilung oder auch nur einem einzigen Hinweis auf der Webseite gibt es nun die Eve Flare mit HomeKit Anbindung auf Amazon zu kaufen.

Der Name sorgt bei uns für ein wenig Verwirrung. War unter der Bezeichnung Avea Flare bislang die tropfenförmige Lampe erhältlich, ist es unter HomeKit nun die runde Version. Unabhängig davon kommt die Lampe mit einem integrierten Akku und soll euch auch ohne Steckdose mit einem angenehmen Licht versorgen.

Mit sechs Stunden Laufzeit dürfte euch die Lampe problemlos einen kompletten Abend lang begleiten. Dank der IP65-Wasserbeständigkeit selbst wenn es mal regnen sollte. Anschließend könnt ihr die Eve Flare ganz ohne Kabel wieder aufladen.

Über die für Elgato Eve Produkte übliche Bluetooth Verbindung könnt ihr Siri dazu auffordern, die Lampe einzuschalten oder die Farbe zu ändern. Sollte Apples Sprachassistentin mal nicht in Reichweite sein, könnt ihr auch ganz klassisch die verbauten Hardware Knöpfe zur Steuerung verwenden.

Die neue Lampe von Elgato kommt mit einem Durchmesser von 25cm und kann ab sofort auf Amazon für knapp 100€ vorbestellt werden. Die Auslieferung soll ab 25. Juni erfolgen. Dann muss sich das neue HomeKit Mitglied mit der Hue Go von Philips messen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here