Nach der Ankündigung im Februar haben wir nun unser Exemplar des Meross Rauchmelder erhalten und möchten Dir einen Überblick über das Starterset geben. Starterset deshalb, da derzeit ausschließlich das Smart Smoke Alarm Kit inklusive Bridge des Herstellers erhältlich ist.

Aber auch direkt vorweg, da viele schon stöhnen „Noch eine Bridge?!“, dieses kleine Zusatzteil sollte zu verkraften sein.

Die kleine Box misst nur zarte 5,9 × 4,1 × 2,1 Zentimeter und hat damit in etwa die Größe wie das Case der AirPods Pro. Als Stromanschluss genügt dem Hub ein Micro-USB Eingang. Das Kabel und ein Netzteil liegen dem Lieferumfang bei. Wir haben die Box aber kurzerhand einfach an den USB-Anschluss unseres iMac angeschlossen. Die Verbindung des Hubs erfolgt über das 2.4 GHz WLAN. Die am Hub verbundenen Geräte sprechen dann mit 433 MHz zueinander.

Der Hub ist aber nicht nur zum Einsatz mit dem neuen Rauchmelder gedacht. Derzeit setzen schon die Heizkörperthermostate von Meross auf diese Verbindung. Zudem hat Meross uns im Januar angekündigt, dass es in Kürze auch einen Kontaktsensor, Bewegungsmelder und Wassermelder geben wird, die ebenfalls den Mini-Hub voraussetzen. Im April sollte es mit dem Wassermelder losgehen. An den Hub können übrigens bis zu 16 Geräte angebunden werden.

Die kleine Box ist über den Scan des HomeKit-Codes schnell dem heimischen Netzwerk hinzugefügt. Die Meross App – die übrigens kürzlich ein Design-Update erhalten hat – empfehlen wir dennoch. Dort wird der Hub nach dem Start der App automatisch erkannt und der Kopplungsprozess mit dem Rauchmelder ist im Anschluss ebenfalls fix erledigt. Im Bedarfsfall versorgt die App den Hub mit aktuellen Firmwareupdates.

Der Rauchmelder selbst ist auf das Design bezogen nichts Außergewöhnliches, muss sich aber auch nicht verstecken. Der Durchmesser beträgt 120 mm bei einer Höhe von 36,7 mm. Die zum Betrieb erforderlichen 2 × 1,5V AA-Batterien sind ebenfalls im Lieferumfang enthalten und sollten laut Hersteller bis zu einem Jahr die notwendige Energie liefern.

Was die Sicherheitskomponenten betreffen, und darum geht es bei so einem Gerät ja hauptsächlich, kann man sich beruhigt sehen. Der Rauchmelder erfüllt die Richtlinie EN 14604 und erkennt neben Rauch auch Hitze. Im Notfall sorgt der Alarm im Umkreis von 3 Metern mit 85 dB für Aufmerksamkeit. Neben der Raucherkennung kann der Sensor auch eine Überhitzung erkennen. Wenn die Temperatur zu hoch ist (54 – 70℃) ertönt ein etwas leiseres, aber dennoch auffälliges „Zirpen“, um Dich darauf hinzuweisen. Sind mehrere Rauchmelder im Einsatz und einer der Rauchmelder entdeckt Gefahr, ertönt der Alarm auch an den anderen Geräten. Ein Rauchmelder deckt circa 20–40 qm ab. Die Stummschaltung des Alarms, wie auch eine Selbsttestfunktion, wird über den großen Knopf in der Mitte des Gerätes oder über die Meross-App ausgelöst.

In HomeKit selbst wird der Rauchmelder etwas enttäuschend nur mit dem Nötigsten angezeigt. Rauch entdeckt, kein Rauch entdeckt. Es gibt keine Anzeige von Kohlenmonoxid und auch der Batteriestand des Rauchmelders wird nicht zu HomeKit durchgegeben. Zur Fairness sei gesagt, die anderen Hersteller sind da genauso zurückhaltend. Schau doch in unserer HomeDevices App vorbei. Dort siehst Du auch bei den Rauchmeldern der anderen Hersteller, welche Eigenschaften diese in HomeKit haben – oder nicht haben –, schon bevor Du Dich für den Kauf eines Gerätes entscheidest.

Wir finden, der Meross Rauchmelder ist eine solide Anschaffung. Mit einem regulären Preis von 46,56 € bietet Meross hier im Bereich der smarten Rauchmelder eine weitere Option zur Auswahl. Auf der sicheren Seite, dank der Zertifizierung nach der europäischen Norm DIN EN 14604 für „Rauchwarnmelder“, bist Du auf alle Fälle. Wer Interesse an dem neuen Meross Rauchmelder hat, bekommt dank Community-Code SMARTAPFEL“ 7 % Rabatt im Meross-Shop.

Über Daniel

Seit der Einführung 2015, Apple HomeKit im Einsatz und zusätzlich bekennender Homebridge Fan.

Moderator unserer enthusiastischen HomeKit.Community, passionierter Verfasser von Berichten bei SmartApfel.de und 📸 Knipser unserer Künste auf Instagram

Wenn Dir meine Inhalte gefallen, oder Dir eine Hilfe sind, freue ich mich über Deine Ko-Fi Kaffeespende. Vielen Dank dafür. 🙏

🛒 Diese Seite enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft, unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises.