Angefangen hat der Entwickler Jan Andre ursprünglich mal mit einer HomeKit App für die einfache Erstellung von Timern. In der darauffolgenden Version wurde aus „Timers für HomeKit“ die vollwertige HomeKit App „Controller für HomeKit“. Knapp ein halbes Jahr später hat Jan die App nun erneut komplett überarbeitet und in Version 3 veröffentlicht. Wir haben uns die Änderungen, darunter eigene Ansichten und HomeKit Logs, mal genauer angesehen und dürfen fünf Promo Codes unter euch verlosen.

Altbekanntes und auch Neues

Dem schlichten Design ist der Entwickler auch in der neuen Version treu geblieben. Zwar gibt es hier und da kleinere und auch größere Anpassungen, die farbliche Unterscheidung der einzelnen Bereiche, das lässt das App Icon schon erahnen, ist jedoch geblieben. Controller für HomeKit - Erste App mit HomeKit Logs Auch die einfache Erstellung von Timern ist noch immer möglich. Mit nur wenigen Klicks kann man sich einmalige oder auch wiederkehrende Automationen erstellen. Morgen soll es besonders heiß werden und ihr möchtet euren Garten erst sehr spät am Abend bewässern? Dann könnt ihr einfach eine einmalige Automation erstellen.

Egal ob Szenen, Services, Service Gruppen, Geräte, Kameras, Zonen, Räume, Automationen oder sogar die Logs: In der kostenlosen Basis Version könnt ihr all das verwalten und steuern. Um jedoch eigene Ansichten zu erstellen, die Sortierung anzupassen, die Sichtbarkeit von Services oder Eigenschaften einzustellen oder euer Zuhause zu durchsuchen, benötigt ihr die Pro Version. Diese kann per In-App-Kauf freigeschaltet werden und kostet euch einmalig 4,49€.

Durchsuchen und eigene Ansichten

Ihr möchtet euch einen Überblick über die aktuellen Temperaturen im und ums Haus verschaffen? Dann gebt einfach in der Suche „Temperatur“ ein und schon seht ihr alle Temperatursensoren auf einen Blick. Möchtet ihr die Temperaturen häufiger verfolgen, empfiehlt es sich eine eigene Ansicht dafür anzulegen. Darin könnt ihr beliebige Eigenschaften oder auch Szenen hinterlegen und es genügt ein Tippen auf die Ansicht, um die relevanten Daten anzuzeigen. Controller für HomeKit - Suche vs. eigene Ansichten Ihr könntet euch aber auch eine Ansicht „Sicherheit“ erstellen, in der ihr euch alle Tür- und Fenstersensoren sowie Rauchmelder anzeigen lasst. Zusätzlich könntet ihr eine Szene hinterlegen, mit der ihr die Haustür ab- bzw. aufschließen und im gesamten Haus das Licht einschalten könntet.

Logs anzeigen

Sobald man viele Automationen nutzt und das Haus sich selbst regiert, passieren hin und wieder auch ungewöhnliche Dinge. Man möchte eigentlich das Licht bei Bewegungserkennung automatisch einschalten, doch irgendwie schaltet es sich direkt wieder aus. Dafür hat Controller für HomeKit eine sogenannte Log Funktion.

Bei geöffneter App werden sämtliche Schaltvorgänge angezeigt. Wann wird die Temperatur des Eve Degree aktualisiert? Das sieht man in der App. Es wird Bewegung erkannt und daraufhin das Licht eingeschaltet? Auch das sieht man in der App. Im Endeffekt wird alles angezeigt, was in eurer HomeKit Installation gerade so passiert.

Da HomeKit Apps allerdings nur auf die Geräte zugreifen können, solange sich die App im Vordergrund befindet, funktioniert die Log Funktion auch nur, solange die App geöffnet ist. Trotzdem kann diese Funktion sehr hilfreich sein, wenn man sich auf die Fehlersuche begibt. 

Fazit

Mit Controller für HomeKit könnt ihr eure Geräte kostenlos verwalten und steuern. Ihr könnt sogar eine Funktion nutzen, die es bislang in keiner anderen HomeKit App gibt: Eine Log Funktion der eigenen HomeKit Installation. Spätestens wenn ungewöhnliche Dinge mit euren Geräten passieren, solltet ihr euch Controller für HomeKit mal genauer ansehen. Gerade bei der Fehlersuche kann euch die App hervorragend unterstützen. Möchtet ihr die App stark personalisieren, müsst ihr euch einmalig die Pro Version über einen In-App-Kauf freischalten. Dann könnt ihr zusätzlich eigene Ansichten anlegen, die Sortierung anpassen, die Sichtbarkeit von Services oder Eigenschaften einstellen und euer Zuhause durchsuchen.

Controller für HomeKit
Preis: Kostenlos+

Gewinnspiel

Euer iTunes Guthaben ist mal wieder aufgebraucht? Dann macht mit bei unserem Gewinnspiel und sichert euch einen Promo Code zum kostenlosen Freischalten der Pro Version. Für die Teilnahme müsst ihr lediglich den Beitrag auf Facebook oder Twitter bis spätestens Sonntag, den 10. Juni 2018 um 23:59 Uhr liken und teilen. Unter allen Teilnehmern verlosen wir per Zufallsgenerator zwei Codes auf Facebook und nochmal drei Codes auf Twitter.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here