Signify hat die diesjährigen Neuheiten zur IFA offiziell vorgestellt. Unter den Neuheiten finden sich allerdings keine wirklichen Überraschungen mehr, nachdem in den letzten Wochen nach und nach neue Geräte aufgetaucht sind.

Philips Hue Lightguide

Die neue Philips Hue Lightguide Serie kann sich sehen lassen. Im Inneren des Glaskörpers leuchtet ein Lichtschlauch, der die Lampen zu einem echten Blickfang machen. Eine reflektierende und glänzende Oberfläche sorgen zudem für ein ganz besonderes Licht.

Philips Hue Lightguide

Die neuen Lampen kommen mit ovalem, rundem oder dreieckigem Glaskörper. Außerdem kann optional eine Metallfassung mit einem stoffbezogenem Kabel erworben werden. Die Lampen sollen im vierten Quartal zu Preisen zwischen 84,99€ und 99,99€ erscheinen. Für die Kordelhalterung werden 49,99€ fällig.

Philips Hue White Ambiance Filament Kerze

Auch die neue Philips Hue White Ambiance Filament Kerze war vorab bereits bekannt. Die Lampe mit E14-Fassung im Vintage-Look kann in einstellbaren Weißtönen leuchten. Am 13. September soll die neue Lampe einzeln für 44,99€ bzw. im Doppelpack für 64,99€ erhältlich sein.

Philips Hue White Ambiance Filament Kerze

Philips Hue Play Gradient für Computermonitore

Den bereits seit Längerem erhältlichen Philips Hue Play Gradient zum Nachrüsten der beliebten Ambilight-Funktion wird es künftig auch für Computermonitore geben. Über die kostenlose Philips Hue Sync Desktop App werden die auf dem Monitor dargestellten Farben an den Lightstrip übertragen. Das neue Gerät soll es in zwei Varianten für Monitore von 24 bis 27 Zoll sowie 32 bis 34 Zoll geben. Zudem soll es eine Option für bis zu drei Monitore mit jeweils 24 bis 27 Zoll geben. Preislich bewegt sich der Philips Hue Play Gradient je nach Modell zwischen 149,99€ und 259,99€ und soll ab dem 13. September offiziell erhältlich sein.

Corsair als neuer Partner

Während Philips Hue schon seit Längerem mit Razer Chroma funktioniert, soll künftig auch Corsair unterstützt werden. Die Synchronisation mit RGB-Peripherie und individuelle Lichtszenen lassen sich ab sofort über die iCUE-Software von Corsair realisieren.

Corsair RGB Tastatur

Neue App-Funktionen

Die Zusammenführung der Philips-Hue Apps in eine zentrale App geht weiter. Die Hue Sync App soll noch in diesem Jahr vollständig in die Philips Hue App integriert werden. Zudem soll die neue “Mimic Presence” Anwesenheitssimulation noch Anfang September über die Hue-App zur Verfügung stehen. Dabei werden ausgewählte Lampen tagsüber und/oder nachts eingeschaltet, um von außen den Eindruck zu erwecken, es wäre jemand Zuhause.

Über Yannic

Gründete 2015 zeitgleich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.

Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.

Dir gefallen der Blog, die App und meine Inhalte? Dann würde ich mich über eine ☕️ Kaffeespende freuen.

🛒 Diese Seite enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft, unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises.