Der Zwischenstecker des Münchner Startups Parce ist wieder verfügbar. Die Anzeige von historischen Verbrauchsdaten soll bald freigeschaltet werden und Vorkehrungen für eine Unterstützung von Amazon Alexa wurden ebenfalls getroffen.

Eigentlich lief es für Parce Anfangs sehr gut. Die erste Generation des Steckers verkaufte sich gut und sogar bei Media Markt gab es das neue Gerät. Auch wir hatten den Parce One damals im Einsatz und waren vor allem aufgrund der schnellen Reaktionszeit des WLAN Zwischensteckers begeistert. Doch dann tauchten Sicherheitsmängel auf und es folgte ein Rückruf.

Parce ließ sich davon nicht unterkriegen und entwickelte den Stecker von Grund auf neu. Allerdings dauerte die Zertifizierung durch Apple mal wieder etwas länger und am Ende kam es zu Lieferverzögerungen eines wichtigen Bauteils. Die Auslieferung zog sich somit in die Länge.

Nun ist der Parce Plus jedoch auf Lager und kann im Shop für 54,95€ bestellt werden. Parce hat nach eigenen Angaben das “Backend komplett umgebaut und “Platz” für neue Produkte geschaffen”. Demnächst soll die Verbrauchsdatenanzeige und eine Alexa Integration freigeschaltet werden.

Der neue Lichtschalter L1 und das Unterputzmodul M1 lassen noch ein wenig auf sich warten. Aktuell ist Parce mit der Qualität noch nicht 100% zufrieden und schiebt die Auslieferung lieber noch etwas nach hinten.

Über Yannic

Gründete 2015 zeitgleich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.

Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.

Dir gefallen der Blog, die App und meine Inhalte? Dann würde ich mich über eine ☕️ Kaffeespende freuen.

🛒 Diese Seite enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft, unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises.