Netatmo Welcome und Presence

Das Netatmo langfristig all seine Geräte mit HomeKit ausstatten möchte, war schon länger bekannt. Auf der IFA hat Netatmo nun verkündet, dass mit iOS 11 auch die HomeKit Unterstützung für die Sicherheitskameras des Unternehmens kommen soll.

Möglich macht dies ein Firmware Update. Ihr habt richtig gelesen: Auch alle bisher verkauften Kameras werden mit diesem Update HomeKit-fähig. Das schreibt das Unternehmen explizit in der heutigen Pressemitteilung.

‚Die Kompatibilität unserer Sicherheitskameras mit Apple HomeKit durch ein Software Upgrade zeigt unsere Fähigkeit, unsere bestehenden und neuen Kunden stets mit den modernsten Technologien auszustatten. Alle unsere Kameras profitieren von der HomeKit-Umstellung, egal wann sie gekauft wurden. Produkte von Netatmo sind langlebig. Mit regelmäßigen Software Updates stellen wir sicher, dass sie unseren Kunden die besten Services bieten‘, so Fred Potter, Gründer und CEO von Netatmo.

Das die softwareseitige Freischaltung mit iOS 11 möglich sein wird, hat Apple auf der diesjährigen WWDC bereits angekündigt. Mit etwas Glück erwartet uns also mit Apples neuem Betriebssystem eine ganze Flut an neuen HomeKit Geräten.

Die Netatmo Welcome und Presence können zwischen Menschen, Autos und Tieren unterscheiden. Dadurch wird man nicht unnötig bei einer herumstreunenden Katze benachrichtigt.

Die Außenkamera Netatmo Presence hat zudem ein eingebautes Flutlicht und kann eine bestehende Außenbeleuchtung einfach ersetzen. Die Innenkamera Netatmo Welcome kann mithilfe der Gesichtserkennung einzelne Personen unterscheiden. Damit kann man sich beispielsweise auch nur bei unbekannten Gesichtern benachrichtigen lassen.

Das Update für die Netatmo Presence soll im Spätherbst erscheinen. Die Netatmo Welcome soll die HomeKit Kompatibilität Ende des Jahres erhalten.

3 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here