Das niederländische Unternehmen Athom hat die neueste Generation des Universal-Hubs Homey Pro vorgestellt. Das Gerät ist vollgepackt mit Verbindungstechnologien und soll über ein Update im nächsten Jahr auch den neuen Smarthome-Standard Matter sowie Thread unterstützen.

Bereits in unserem Test vor über drei Jahren hat Homey über ein Plugin HomeKit unterstützt. Bis heute nicht offiziell von Apple zertifiziert, lassen sich die mit dem Hub verbundenen Geräte auch über Apples Smarthome-Plattform steuern.

Mit der neuesten Generation möchte das Unternehmen einen Schritt weiter gehen und macht dem Namenszusatz “Pro” alle Ehre. Denn das Datenblatt des neuen Homey Pro kann sich durchaus sehen lassen. Im Vergleich zum Vorgänger kommt das neue Gerät mit doppeltem Speicher (8GB) und Arbeitsspeicher (2GB) sowie mit einer mehr als dreimal so schnellen CPU (1,8 GHz Quad Core ARMv8). Zudem werden die folgenden Technologien unterstützt.

WLAN 5 GHz / 2,4 GHz b/g/n/ac
Bluetooth Low Energy 5.0
433 MHz
Z-Wave Plus 700-Serie
Zigbee 3.0
Infrarot
Matter - Erscheint im 2. Quartal 2023
Thread - Erscheint im 3. Quartal 2023

Besonders spannend ist die Unterstützung von Matter und Thread. Während der neue Smarthome-Standard Matter im 2. Quartal nächsten Jahres nachgereicht werden soll, wird Thread wohl erst im darauffolgenden Quartal unterstützt.

Satellitenmodus verbindet mehrere Hubs

Da der Homey Pro alles lokal macht, sollen sich Geräte auch ohne Internetverbindung steuern lassen. Backups können sowohl lokal als auch in der Cloud abgelegt werden. Ein neuer Satellitenmodus kann zudem mehrere Homey Pro miteinander verbinden, um so die Reichweite der Funkprotokolle zu erhöhen.

Der neue Homey Pro kann ab sofort für 399€ vorbestellt werden. Der optionale Ethernet-Anschluss über USB-C schlägt noch einmal mit 29€ zu Buche. Die Auslieferung soll ab Dezember erfolgen.

Über Yannic

Gründete 2015 zeitgleich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.

Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.

Dir gefallen der Blog, die App und meine Inhalte? Dann würde ich mich über eine ☕️ Kaffeespende freuen.

🛒 Diese Seite enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft, unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises.