Eigentlich soll HomeKit euch so viele Handgriffe wie möglich abnehmen. Trotzdem muss man hin und wieder Geräte manuell steuern und Szenen händisch auslösen. In diesem Fall hat sich die Apple Watch bewährt. Einfach den Arm heben, mit „Hey Siri“ Apples Sprachassistentin aktivieren und die gewünschten Befehle diktieren.

Doch auch das ist nicht immer möglich. Sei es, weil Siri den Befehl mal wieder nicht verstehen möchte, man nicht laut sein kann, weil gerade das Kind eingeschlafen ist oder der Mund mit leckerer Pasta gefüllt ist.

HomeRun HomeKit App Apple Watch Screenshot

Genau in diesem Fall kommt die neue HomeKit App HomeRun ins Spiel. Der Entwickler Aaron Pearce, der übrigens auch für HomeCam, HomePass und HomeScan verantwortlich ist, möchte mit seiner neuen App nicht mit den klassischen HomeKit Apps konkurrieren und hat HomeRun exklusiv für die Apple Watch entwickelt.

Wie von Aaron Pearce gewohnt, kommt die App in einem sehr schlichten und schönen Design. Der Fokus wurde auf eine einfache Bedienung und eine herausragende Geschwindigkeit gelegt. Über das iPhone können kinderleicht Szenen ausgewählt werden, die in einem Raster angeordnet werden können. Unterschiedliche Farben und Icons lassen euch schnell die richtige Szene auf der Apple Watch wiederfinden.

HomeRun HomeKit App iPhone Screenshot

Mithilfe von Komplikationen könnt ihr einzelne Szenen oder HomeRun selbst direkt über euer Watch Face starten. In Zukunft sollen auch die Komplikationen mit benutzerdefinierten Farben und Icons angepasst werden können. Zudem überprüft Aaron aktuell, ob sich basierend auf der aktuellen Tageszeit unterschiedliche HomeKit Szenen mit ein und derselben Komplikation starten lassen.

Wer gerne seinen HomeKit Gerätepark über die Apple Watch steuert, sollte sich unbedingt HomeRun mal genauer anschauen. Die App überzeugt vor allem durch schnelle Geschwindigkeit und dem schlichten Design. Die App ist ab sofort für 3,49€ im App Store erhältlich.

HomeRun für HomeKit
Preis: 3,49 €

SmartApfel.de verwendet Cookies, um Google-Anzeigen anzuzeigen und die Zugriffe auf unserer Webseite zu analysieren. Auch Google hat Zugriff auf diese Daten.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen