In den letzten Tagen wurden einige Neuerungen von iOS 14 geleakt, die Apple auf der diesjährigen WWDC, wenn sie denn stattfindet, vorstellen könnte. Unter den neuen Funktionen befinden sich auch drei HomeKit Neuerungen.

Night Shift Lampen

Night Shift kennt ihr schon von eurem iPhone, iPad oder Mac. Gegen Abend werden automatisch die Farben des Displays auf ein wärmeres Farbspektrum angepasst, um die Augen zu schonen.

Unter HomeKit kann man bislang manuell die Helligkeit, die Farbe und die Farbtemperatur von Lampen einstellen. Mit iOS 14 soll es möglich sein, dass HomeKit die Farbtemperatur von Lampen im Laufe des Tages automatisch anpasst. Während die Lampen tagsüber in einem kühleren Weiß leuchten, verändert sich die Farbtemperatur gegen Abend in ein wärmeres Weiß.

HomeKit Night Shift Lampen

Natürlich könnte man diese Funktion auch jetzt schon realisieren. Allerdings wären dafür zahlreiche Automationen nötig. Die neue Night Shift Funktion soll zudem die Farbtemperatur fließend ändern können.

Gesichtserkennung für HomeKit Secure Video Kameras

Auch HomeKit Secure Video soll weiter verbessert werden. Aktuell können HSK-Kameras zwischen Personen, Tieren und Fahrzeugen unterscheiden. Dank einer Gesichtserkennung soll allerdings schon bald auch zwischen einzelnen Personen unterschieden werden können.

HomeKit Secure Video Screenshot

Dann könnte beispielsweise nur eine Mitteilung gesendet werden, wenn eine unbekannte Person gesehen wurde oder die Kinder aus der Schule kommen. Eine ähnliche Funktion hat die Netatmo Welcome schon seit Jahren im Repertoire.

Der Weg über HomeKit Secure Video wäre mehr als erfreulich. Damit würden alle HomeKit Secure Video Kameras über eine Gesichtserkennung verfügen, und zwar ohne, dass jeder Hersteller sein eigenes Süppchen kocht. Das könnte langfristig eine zuverlässigere Erkennung durch einen stetig verbesserten Algorithmus bedeuten. Von den ganzen Automatisierungsmöglichkeiten in HomeKit ganz zu schweigen.

AirPlay 2 Lautsprecher als Standard-Boxen für Apple TV

Eine weitere Neuerung könnte die Möglichkeit sein, beim Apple TV AirPlay 2 Lautsprecher als Standard-Boxen zu hinterlegen. Aktuell können zwar AirPlay 2 Lautsprecher als Audioausgabe festgelegt werden, die Einstellung geht jedoch spätestens dann verloren, wenn Musik über ein anderes Gerät abgespielt wird.

Apple TV App

Wir sind sehr gespannt, ob die WWDC in diesem Jahr stattfindet oder Apple iOS 14 der Weltöffentlichkeit auf einem ganz neuen Weg vorstellen wird. Covid-19 könnte jedenfalls den ursprünglichen Plänen von Apple einen Strich durch die Rechnung machen.

Über Yannic

Gründete 2015 pünktlich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.
Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.