Nachdem Aqara im Juli aufgrund der DSGVO für europäische Kunden den Datenhahn zudrehte, schauten viele Nutzer in die Röhre. Keine Anbindung an die Server bedeutete auch keine Firmware Updates. Das hat nun zum Glück ein Ende und auch hiesige Kunden können wieder Updates installieren.

Viele Funktionen der Aqara Geräte können auch nur über HomeKit genutzt werden. Das hat auch gleich den Vorteil, dass keine vertraulichen Daten unverschlüsselt auf irgendwelchen Servern landen. Nur blöd, wenn die Geräte dann auch keine Updates mehr erhalten.

Aqara Hub EU Version

Aus diesem Grund konnten wir euch zum Deutschlandstart im August auch keine Kaufempfehlung geben. Zwar muss man seitdem die Geräte nicht mehr in China bestellen, Updates gab es aber trotzdem keine.

Das hat sich nun allerdings geändert und es kann über die Aqara App in den Geräteeinstellungen des Hubs die Firmware Version 1.6.6 installiert werden. Einen Account könnt ihr aber weiterhin nicht erstellen und somit könnt ihr in der Aqara App auch keine Automationen anlegen.

Aqara Hub Firmware Update installieren

Wir sind gespannt, ob in der Richtung noch etwas passieren wird. Wer auf der Suche nach wirklich günstigen Geräten ist und diese so oder so nu über HomeKit nutzen möchte, der kann durchaus mal einen Blick auf das System riskieren.

Über Yannic

Gründete 2015 pünktlich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.
Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.