Heute Abend wird iOS 16 für alle Nutzer freigegeben und im Laufe des Tages dürften uns noch einige App-Updates erwarten. Den Anfang macht Home Widget mit kreisförmigen Widgets für den Sperrbildschirm. Zudem hat IKEA die eigene App nun mehr oder weniger auf das Abstellgleis gestellt.

Home Widget für HomeKit

Home Widget haben wir bereits ausführlich vorgestellt. Die App stellt frei konfigurierbare HomeKit-Widgets für den Home-Bildschirm zur Verfügung. Da iOS 16 mit einem überarbeiteten Sperrbildschirm kommt und erstmals auch hier das Ablegen von Widgets ermöglicht, hat der Entwickler von Home Widgets für HomeKit die App ebenfalls entsprechend vorbereitet. Neben den neuen kreisförmigen Widgets wurden auch die Symbole verbessert und sind teilweise dynamisch. Zudem gibt es zahlreiche weitere Neuerungen.

  • Fügt ein neues kreisförmiges Sperrbildschirm-Widget hinzu
  • Fügt eine neue Symbolbibliothek für iOS 16 mit dem Namen „HomeKit“ hinzu. Es enthält alle neuen Icons der neuen iOS 16 Home App
  • Einige Symbole (Tür, Fenster, Jalousie) aus diesem neuen „HomeKit“-Symbolsatz sind jetzt dynamisch (geschlossen/offen in Bezug auf den Gerätestatus).
  • Behebt ein Layoutproblem auf dem iPad mini der 6. Generation, das dazu führt, dass der Kopfzeilentext der Detailansicht im horizontalen Modus abgeschnitten wird
  • Behebt ein Layoutproblem in der Circular Waiting View auf iPhone 8 & 8 Plus
  • Fügt PPM-Anzeigen auf dem CO/CO2-Sensor hinzu.
  • Panel-Titel wird schwarz angezeigt, wenn die Hintergrundfarbe weiß ist.
  • Schaltfläche „Was ist neu“ wird nach 10 Anzeigen ausgeblendet.
  • Behebt ein Problem mit dem Panel-Vorschaubild beim Teilen von Panels per E-Mail.
  • Behebt einen Absturz, wenn Voice-Over aktiviert ist!
  • Beheben Sie einige kleinere Layoutprobleme
  • Behebt einige Übersetzungen.

Neue App von IKEA im Anmarsch

Im Oktober wird IKEA den neuen Hub DIRIGERA veröffentlichen. Dieser kommt nicht nur deutlich schicker daher, sondern soll auch den neuen Smarthome-Standard Matter unterstützen. Mit dem neuen Hub möchte der Möbelgigant gleichzeitig eine neue App einführen. Nutzer des bisherigen Hubs müssen allerdings weiterhin auf die alte App zurückgreifen. IKEA hat heute ein Update veröffentlicht, das die App bereits auf das Abstellgleis stellt. Neben einem neuen Icon soll künftig eine “1” hinter dem App-Namen auf die veraltete App hinweisen.

Neue App von IKEA im Anmarsch

Über Yannic

Gründete 2015 zeitgleich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.

Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.

Dir gefallen der Blog, die App und meine Inhalte? Dann würde ich mich über eine ☕️ Kaffeespende freuen.

🛒 Diese Seite enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft, unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises.