Das kompakte Türschloss tedee hatten wir euch zum Marktstart bereits ausführlich vorgestellt. Nur drei Tage später hatte Lukas aus unserer Community bereits ein passendes Homebridge-Plugin veröffentlicht. Im ersten Quartal 2021 soll nun eine offizielle HomeKit-Integration per Firmware-Update folgen.

Wer auf der Suche nach einem HomeKit-Türschloss ist, greift aktuell entweder zum Nuki, Danalock oder Yale Linus. Möchtet ihr allerdings ein besonders unauffälliges und kleines Türschloss, bietet sich das tedee an. Bislang kann das Schloss allerdings nur über Homebridge in Apple HomeKit eingebunden werden. Dafür bietet das Plugin einen erstaunlichen Funktionsumfang.

Möchtet ihr jedoch auf eine offizielle HomeKit-Integration setzen, plant tedee ein entsprechendes Firmware-Update. Im Labor wird die neue Firmware bereits getestet, so der Hersteller im offiziellen Support-Bereich. In einem anderen Beitrag ist von einer Veröffentlichung im ersten Quartal 2021 die Rede. Die entsprechende Bridge wird für die HomeKit-Integration wohl nicht benötigt.

Wie immer gilt: Kauft das Schloss nicht einzig und allein aufgrund der Ankündigung. In der Vergangenheit haben wir schon viele Ankündigungen gesehen, die am Ende doch nicht umgesetzt wurden. Auch, wenn die entsprechenden Beiträge durchaus vielversprechend klingen. Zudem hat auch Netatmo noch ein kompaktes und interessantes Türschloss in der Pipeline. Ist das tedee Türschloss für euch auch ohne offizielle HomeKit-Integration interessant, bekommt ihr es im Set mit längenverstellbarem Sicherheitszylinder von Gerda für 319€.

Über Yannic

Gründete 2015 zeitgleich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.
Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.