tado° hatte auf der IFA im letzten Jahr das neue Produktportfolio inklusive einer neuen App vorgestellt. Die Upgrade Funktionen für Bestandskunden stießen damals auf großen Widerstand. Bisher genutzte Funktionen sollten kostenpflichtig werden. Am Ende ruderte tado° schließlich zurück und kam den Bestandskunden entgegen. Nun veröffentlichte das Unternehmen Ein Update für den Raumluft-Komfort Skill.

tado raumluft-komfort skill zur Verbesserung des Raumklimas

Der Skill kann über die neue V3+ App aktiviert werden und gibt euch Ratschläge zur Verbesserung des Raumklimas. Statt auf neue Hardware setzt das Unternehmen dabei auf vorhandene Temperatur- und Feuchtigkeitssensoren der Thermostate.

Zudem fließen auch die anwesenden Personen und das Lüftungsverhalten in den Algorithmus. Sollte beispielsweise die Luftfeuchtigkeit zu hoch sein, gibt euch tado° Tipps, wie ihr dem entgegenwirken könnt.

Daten aus der Nachbarschaft sollen außerdem Aufschluss über die Luftqualität und Schadstoffbelastung in der Umgebung geben. So wird euch tado° an einer viel befahrenen Straße zu Hauptverkehrszeiten künftig empfehlen, das Fenster lieber geschlossen zu halten.

Die neue V3+ Hardware benötigt ihr übrigens nicht. Lediglich die genutzte App Version ist entscheidend. Ein Starter-Set mit Bridge und Heizkörper-Thermostat bekommt ihr für knapp 110€. Für jedes weitere Thermostat werden noch einmal 66€ fällig.

Über Yannic

Gründete 2015 zeitgleich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.

Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.

Dir gefallen der Blog, die App und meine Inhalte? Dann würde ich mich über eine ☕️ Kaffeespende freuen.

🛒 Diese Seite enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft, unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises.