Update 30.11.2017 12:14 Uhr: Wir haben nun die Bestätigung von Apple, dass Pairot von xxter offiziell zertifiziert wurde.

Bei der heutigen Pressemitteilung von dem niederländischen Unternehmen xxter mussten wir unweigerlich an Thinka denken. Das inoffizielle HomeKit KNX Modul ist nicht mehr auf dem Markt verfügbar. Allerdings unterscheidet sich das Produkt von xxter in einem wesentlichen Punkt: Pairot wurde von Apple zertifiziert und ist somit offiziell HomeKit-fähig.

KNX ist ein Standard zur Gebäudeautomatisierung, der auch in Produkten von Gira und Busch Jäger zum Einsatz kommt. Über 400 Unternehmen sind weltweit als Produzenten von KNX Geräten registriert.

Pairot KNX HomeKit ModulPairot verspricht alle verfügbaren KNX Produkte im eigenen Zuhause in HomeKit einzubinden. Darunter Schalter, Dimmer, Rolladen und Thermostate sowie Sensoren, wie z.B. Temperatur, Helligkeit und Luftfeuchtigkeit. Neben HomeKit, kann das Modul auch in Amazon Alexa integriert werden.

Mit einem Listenpreis von 595,00€ ohne MwSt. sind aktuell 500 HomeKit KNX Geräte direkt verfügbar. Installateure können sich direkt per E-Mail an den Hersteller wenden. Endkunden können laut xxter das Gerät über einen holländischen Großhändler bestellen. Dieser bietet das Modul momentan zu einem Einführungspreis von 425,00€ exkl. MwSt. an. Der Preis soll bald auf die UVP angehoben werden. Falls jemand zuschlägt, würden wir uns über einen Erfahrungsbericht freuen.

Über Yannic

Gründete 2015 zeitgleich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.

Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.

Dir gefallen der Blog, die App und meine Inhalte? Dann würde ich mich über eine ☕️ Kaffeespende freuen.

🛒 Diese Seite enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft, unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises.