Inzwischen hat der Hersteller nach eigenen Angaben die offizielle Zertifizierung von Apple erhalten. Das Gerät findet ihr in unserer Produktübersicht. Zudem gibt es ein offiziell zertifiziertes KNX Modul von xxter.

Das niederländische Unternehmen Thinka hat ein gleichnamiges Produkt vorgestellt, mit dem sich der KNX-Standard mit HomeKit verbinden lässt.

KNX ist ein offener Standard zur Gebäudeautomatisierung, dem sich Größen, wie beispielsweise Gira und Busch Jäger angeschlossen haben.

Mit dem Thinka können diese Systeme nun auch mit HomeKit verbunden werden. Das Gerät kommt in einem kompakten Hutschienen Gehäuse und kann in die bestehende Verteilung eingebaut werden.

Einmal mit dem LAN verbunden, übersetzt Thinka anschließend Siri-Befehle in KNX-Befehle.

Thinka kann auf der Webseite für 499€ exkl. MwSt reserviert werden und ist weltweit zunächst auf 1.000 Geräte limitiert. Die Auslieferung soll noch in diesem Jahr erfolgen. Vielen Dank an unseren Leser Christian für den Hinweis.

Thinka Setup

2 KOMMENTARE

  1. Habe gerade eine Email von Thinka erhalten, dass sie endlich offiziell HomeKit zertifiziert sind. Jetzt überlege ich ob ich Thinka oder Pairot nehmen soll. Wer hat mit einem der beiden Geschichten bereits Erfahrung?

    • Hehe, gleiche Mail bekommen und kam auch ins promt int straucheln. Hatte ja garnichtmehr dran geglaubt. Aber was solls, habe nun doch den thinka bestellt und bin schon richtig auf die Homekit KNX steuerung gespannt, wollte einfach nichts basteln. Funktionstechnisch ist alles drin was ich möchte, hatte jetzt ja jede Menge Zeit mich damit zu beschäftigen 😉 … Preislich ziemlich genau auf gleichem Niveau mit dem Pairot würde ich sagen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here