Thinka KNX HomeKit

Das niederländische Unternehmen Thinka hat ein gleichnamiges Produkt vorgestellt, mit dem sich der KNX-Standard mit HomeKit verbinden lässt.

KNX ist ein offener Standard zur Gebäudeautomatisierung, dem sich Größen, wie beispielsweise Gira und Busch Jäger angeschlossen haben.

Mit dem Thinka können diese Systeme nun auch mit HomeKit verbunden werden. Das Gerät kommt in einem kompakten Hutschienen Gehäuse und kann in die bestehende Verteilung eingebaut werden.

Einmal mit dem LAN verbunden, übersetzt Thinka anschließend Siri-Befehle in KNX-Befehle.

Thinka kann auf der Webseite für 499€ exkl. MwSt reserviert werden und ist weltweit zunächst auf 1.000 Geräte limitiert. Die Auslieferung soll noch in diesem Jahr erfolgen. Vielen Dank an unseren Leser Christian für den Hinweis.

Thinka Setup
Preis: Kostenlos

TEILEN
Vorheriger ArtikelFirmware Update für Heizkörperthermostat Eve Thermo
Nächster ArtikelLinkDesk Room Locator im Test
Yannic
Ich beschäftige mich schon seit einigen Jahren mit dem Thema Smarthome und hatte schon die verschiedensten Systeme im Einsatz: RWE SmartHome, Homewizard, Homematic und nun HomeKit.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT