Cololight hat auf Twitter einen neuen Light Strip gezeigt. Das Besondere an der HomeKit-fähigen Akzentbeleuchtung: Genau wie der LIFX Z kann auch der Light Strip von Cololight mehrere Farben gleichzeitig darstellen.

Während wir hierzulande noch immer auf die HomeKit-Version der Cololight Pro warten, stellt der Hersteller immer mehr HomeKit Geräte vor. Neben Sensoren, Schaltern und Rollosteuerungen, gehört nun auch ein mehrfarbiger Light Strip dazu.

Zugegeben: Über Apple HomeKit kann man zwar die Farbe einer Lampe verändern, allerdings nicht mehrere Farben pro Lampe gleichzeitig auswählen. Ein Umstand, über den Besitzer der LIFX Candle Color, des LIFX Z Light Strips, der Nanoleaf Canvas und einigen anderen Akzentbeleuchtungen ein Lied singen können.

Trotzdem unterscheiden sich die einzelnen Integrationen. Während man bei manchen Geräten über die herstellereigenen Apps mehrfarbige Szenen definieren kann, die sich anschließend auch über HomeKit aktivieren lassen, hat man bei anderen Geräten über HomeKit überhaupt keine Möglichkeit die Farbvielfalt zu nutzen.

Doch zurück zu Cololight. Viel ist über den Light Strip noch nicht bekannt. Betrieben wird er jedenfalls über ein 24V Netzteil, verbraucht pro Meter maximal 12W und soll sich auf bis zu 10m erweitern lassen. Zudem verspricht der Tweet, dass jede LED in einer eigenen Farbe leuchten kann. Ob sich am Ende wirklich jede LED einzeln ansteuern lässt oder die unterschiedlichen Farben über Farbverläufe entstehen, bleibt abzuwarten.

Auch über die Verfügbarkeit oder den Preis können wir noch nichts sagen. Wir halten euch aber auf dem Laufenden.

Über Yannic

Gründete 2015 pünktlich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.
Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.