In diesem Jahr wird der neue Standard Matter die Smarthome-Welt aufwirbeln. Zahlreiche Unternehmen gehören der Connectivity Standards Alliance an, also der Organisation, die für den neuen Smarthome-Standard verantwortlich ist. Andere Hersteller planen eine Unterstützung von Matter. Nun hat Meross auf Instagram beiläufig erwähnt, dass auch die eigenen Geräte künftig Matter unterstützen werden.

Auf die Nachfrage eines Nutzers, ob Thread bzw. Matter in Zukunft unterstützt wird, antwortete der Hersteller, dass das bereits in der Entwicklung sei. Dabei bleibt natürlich offen, ob das nur für neue Geräte gilt oder auch bestehende Geräte ein entsprechendes Update erhalten werden.

Trotzdem wissen wir nun, dass man auch bei Meross künftig auf den neuen Smarthome-Standard setzen wird. Meross bietet inzwischen mehr als 25 HomeKit-Geräte an, die sich preislich häufig im unteren Preissegment bewegen.

Erst zu Beginn des Monats konnten wir exklusiv erfahren, dass Meross künftig neben steuerbaren Geräten, darunter SteckdosenSchalterLampen und mehr, auch Sensoren anbieten möchte. Den Anfang sollen ein Kontaktsensor, Bewegungsmelder und Wassermelder machen. Allerdings werden diese Geräte einen Hub voraussetzen. Es hätte sich angeboten, mit den Sensoren die ersten Thread-fähigen Geräte auf den Markt zu bringen. Wir sind dennoch sehr gespannt, womit uns der Hersteller künftig überraschen wird.

Über Yannic

Gründete 2015 zeitgleich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.

Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.

Dir gefallen der Blog, die App und meine Inhalte? Dann würde ich mich über eine ☕️ Kaffeespende freuen.

🛒 Diese Seite enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft, unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises.