LIFX wird noch in diesem Quartal den Funktionsumfang der eigenen Akzentbeleuchtung LIFX Tile deutlich erweitern. Per Firmware Update wird eine berührungsempfindliche Steuerung nachgerüstet.

Nanoleaf hat es mit den quadratischen Canvas Modulen bereits vorgemacht. Mit einer einfachen Berührung lässt sich die Beleuchtung ein- und wieder ausschalten und durch Wischen die aktive Szene wechseln.

LIFX Tile HomeKit Akzentbeleuchtung

Nun möchte LIFX nachziehen und wird dazu noch in diesem Quartal ein Firmware Update für alle LIFX Tile Geräte ausrollen. Damit lässt sich die Akzentbeleuchtung dann ebenfalls durch Berührung steuern.

Tile Tap und Tile Fire heißen die neuen Funktionen. Einfaches Antippen wechselt den aktuellen Lichteffekt und projiziert unter anderem einen Feuer-Effekt an eure Wand. Zudem soll es auch möglich sein, die Helligkeit durch Berührung anzupassen.

LIFX Tile bekommt ihr aktuell mit fünf Elementen für 259 € bei Amazon. Jedes Element hat übrigens 64 verschiedene Zonen, die alle in unterschiedlichen Farben leuchten können.

Über Yannic

Gründete 2015 zeitgleich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.

Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.

Dir gefallen der Blog, die App und meine Inhalte? Dann würde ich mich über eine ☕️ Kaffeespende freuen.

🛒 Diese Seite enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft, unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises.