In Sachen dekorativer Wandbeleuchtung gibt es unter HomeKit bereits einiges an Geräten. Neben den dreieckigen Lichtpaneelen Nanoleaf Aurora, gibt es zudem die quadratischen LIFX Tile und die streifenförmigen LIFX Beam. Neuerdings ist auch die berührungsempfindliche Akzentbeleuchtung Nanoleaf Canvas vorbestellbar.

Nanoleaf beschreibt die quadratischen Lichtpaneele selbst als „Masterpiece“. Das bei Nanoleaf Aurora zunächst optional erhältliche Rhythm Modul, das eine Geräusch-basierte Steuerung ermöglicht, ist bei Nanoleaf Canvas bereits integriert.

Nanoleaf Canvas

Die einzelnen Elemente werden einfach mit dem Steuerelement verbunden und können auch versetzt angebracht werden. Die berührungsempfindlichen Lichtelemente können anschließend nicht nur durch einfaches Anfassen ein- und ausgeschaltet werden, sondern dank einer Wischgeste kann auch die aktivierte Szene gewechselt oder das Rhythm Modul aktiviert werden.

Eingebunden werden die neuen Lichtelemente über WLAN. Anschließend kann die Akzentbeleuchtung nicht nur über HomeKit gesteuert werden, sondern darüber hinaus auch über Amazon Alexa und Google Assistant sowie über IFTTT mit zahlreichen Diensten und Geräten verknüpft werden.

Das Starterpaket mit neun Lichtelementen kostet 199,99€ und kann ab sofort über den herstellereigenen Shop vorbestellt werden. Für das Paket mit 17 Lichtelementen werden 323,98€ fällig und 25 Lichtelemente kosten 467,96€. Die Auslieferung soll bis zum 14. Dezember erfolgen.

SmartApfel.de verwendet Cookies, um Google-Anzeigen anzuzeigen und die Zugriffe auf unserer Webseite zu analysieren. Auch Google hat Zugriff auf diese Daten.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen