Nur wenige Tage nach der Ankündigung der LIFX Tile, wir berichteten, kündigt der Hersteller eine weitere, neuartige HomeKit Beleuchtung an. Mit LIFX Beam sollen an eurer Wand neue Akzente gesetzt werden.

Das Starterkit enthält sechs sogenannter Beams, ein beleuchtetes Eckstück und die entsprechende Stromversorgung. Die 30 cm langen Streifen werden einfach miteinander verbunden und leuchten in über 16 Millionen verschiedenen Farben.

Jeder einzelne Streifen hat 10 verschiedene Zonen, die in unterschiedlichen Farben leuchten. Somit können alle 3 cm neue Farben angezeigt werden. Im Gegensatz zu Lightstrips, die auch Philips Hue im Programm hat, soll LIFX Beam nicht versteckt, sondern im sichtbaren Bereich installiert werden. Trotz des randlosen Designs sind einzelne LEDs nämlich nicht sichtbar.

Neben Siri unterstützt LIFX Beam auch Amazon Alexa und Google Assistant. Neben den bereits verfügbaren dreieckigen Nanoleaf Aurora Panels, gibt es mit LIFX Tile eine quadratische Form und mit LIFX Beam nun auch Streifen.

Das Kit kann auf der Webseite von LIFX für knapp 230€ vorbestellt werden. Die Auslieferung soll im November erfolgen.

Über Yannic

Gründete 2015 zeitgleich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.
Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.

🛒 Diese Seite enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft, unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises.