Nur wenige HomeKit Geräte können bislang Nutzer über Pushbenachrichtigungen informieren. Dazu zählen Sicherheitssysteme, Türen, Fenster und Schlösser. Allerdings handelt es sich bei Türen und Fenstern nur um solche, die motorisiert geöffnet bzw. geschlossen werden können.

Deshalb kann der Eve Door & Window auch noch keine Mitteilungen versenden. Mit iOS 10.2 ändert sich das allerdings. Das bevorstehende Update lässt Pushbenachrichtigungen für den Eve Door & Window sowie den neuen Eve Motion zu.

Die Mitteilungen können in der Home App in den Gerätedetails aktiviert werden und lösen bei einer Zustandsänderung aus. Somit kann der Eve Door & Window nun über das Öffnen eines Fensters oder einer Tür informieren. Zudem lässt sich der Eve Door & Window auch im Briefkasten installieren, ohne dass für Pushbenachrichtigungen zusätzlich Homebridge mit dem IFTTT Plugin eingesetzt werden muss.

Die Eve App bietet keine Verwaltung der Mitteilungen an. Aus Sicherheitsgründen können Drittanbieter Apps keinen Einfluss auf die HomeKit Benachrichtigungen nehmen. Welche Geräte Mitteilungen versenden dürfen, entscheidet dabei Apple. Deshalb unterstützen der Eve Room, Eve Weather, Eve Energy und Eve Thermo auch weiterhin keine Pushbenachrichtigungen.

Übrigens ist unser Exemplar des Eve Motion heute bei uns angekommen. Wir testen den Bewegungsmelder noch und werden in den nächsten Tagen ausführlich über unsere Erfahrungen berichten.

‎Eve für HomeKit
Preis: Kostenlos

Über Yannic

Gründete 2015 zeitgleich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.

Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.

Dir gefallen der Blog, die App und meine Inhalte? Dann würde ich mich über eine ☕️ Kaffeespende freuen.

🛒 Diese Seite enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft, unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises.