Das neue Jahr beginnt gewöhnlich mit der CES in Las Vegas. Während hierzulande die großen Neuankündigungen im September auf der IFA in Berlin stattfinden, geben amerikanische Hersteller einen ersten Ausblick auf neue Produkte in Las Vegas.

Doch noch vor der Consumer Electronics Show überrascht Belkin mal wieder mit einem Tweet. Darin kündigt der Hersteller den HomeKit Support für die WeMo Reihe noch für diesen Monat an. Zu der Produktlinie zählen unter anderem Zwischenstecker, Lampen und Lichtschalter.

Die HomeKit Geschichte von Belkin ist schnell erzählt. Während der Hersteller Ende 2015 noch in Gesprächen mit Apple war, legte Belkin die Pläne im April 2016 offiziell auf Eis. Hinter den Kulissen gab es dann anscheinend eine Kehrtwende. Es könnte sehr gut sein, dass dies mit der Lockerung des Zertifizierungsprozesses zusammenhängt.

Wir sind jedenfalls gespannt, wie Belkin die HomeKit Unterstützung am Ende umgesetzt hat. Ein softwareseitiges Update für bestehende Geräte wäre wünschenswert.

Über Yannic

Gründete 2015 zeitgleich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.

Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.

Dir gefallen der Blog, die App und meine Inhalte? Dann würde ich mich über eine ☕️ Kaffeespende freuen.

🛒 Diese Seite enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft, unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises.