Seit der Veröffentlichung von iOS 10 hat sich auch HomeKit deutlich verbessert. Es gibt mehr Automatisierungsmöglichkeiten und mit dem Apple TV 4 laufen diese auch deutlich zuverlässiger.

Da die Heizungssteuerung von Tado noch immer auf sich warten lässt, die Lieferung scheint sich noch zu verzögern, möchten wir noch einmal die Konkurrenz genauer unter die Lupe nehmen.

Zwar haben wir bereits einen ausführlichen Test der Eve Thermo Heizkörperthermostate zum Marktstart veröffentlicht, mit iOS 10 sind die Möglichkeiten jedoch noch einmal deutlich üppiger geworden.

Automatisierung über Zeitpläne

Die wohl bekannteste Steuerung des Eve Thermos funktioniert über sogenannte Zeitpläne. Schon bei der Einrichtung über die Eve App wird man gefragt, ob man einen Zeitplan definieren möchte.

Hinterlegt werden zwei Temperaturen und an welchen Tagen und zu welcher Tageszeit jeweils die hohe bzw. die niedrige Temperatur eingestellt werden soll.

Da die Zeitpläne auf dem Eve Thermo selbst gespeichert werden, wird kein Apple TV 4 oder iOS Gerät in der Nähe benötigt. Die Steuerung funktioniert immer und zuverlässig. Allerdings haben Änderungen über HomeKit, beispielsweise Timer oder manuelle Änderungen, immer Vorrang.

Einziger Wermutstropfen: Es können maximal zwei Verläufe angegeben werden. Das bedeutet, dass es in der Woche maximal zwei verschiedene Tagesabläufe geben darf.

Wer einen geregelten Arbeitstag hat, kann Werktags und am Wochenende unterschiedliche Abläufe hinterlegen. Alle anderen müssen sich mehrere Zeitpläne definieren und manuell zwischen diesen wechseln oder Auslöser über HomeKit anlegen.

Standortabhängige Auslöser

In iOS 10 kann ganz einfach bei der Ankunft oder beim Verlassen eines frei definierten Standorts eine Szene ausgelöst werden. Sobald ihr das Haus verlassen habt, könnt ihr so die Heizung herunterregeln oder bei dem Verlassen des Büros entsprechend hoch.

Auch der Radius lässt sich definieren. Denkbar wäre auch, dass die Heizung an bleibt, solange ihr euch in der Stadt bzw. in eurem Viertel befindet.

Leider kann HomeKit noch keine Anwesenheit der Bewohner feststellen, wodurch die Heizung auch dann heruntergeregelt wird, wenn sich euer Partner noch in der Wohnung befindet.

Wenn jedoch immer alle das Haus bis 11 Uhr verlassen haben, kann die Heizung über den Zeitplan oder eine Szene heruntergeregelt werden und sobald der erste das Haus betritt über einen standortabhängigen Auslöser wieder hoch.

Einmalige und wiederkehrende Timer

Die Zeitpläne decken euren abwechslungsreichen Tagesablauf nicht ab? Dann legt doch einfach wiederkehrende Timer an. So könnt ihr auch eure wechselnden Früh-, Spät- und Nachtschichten abdecken.

Ihr müsst an einem Morgen besonders früh aufstehen? Dann legt einen einmaligen Timer an, der schon eine halbe Stunde früher die Heizung im Bad einschaltet. In der Eve App können kinderleicht und sehr schnell einmalige Timer angelegt werden.

Offene Fenster erkennen

Über den nicht alltäglichen Einsatz des Eve Door & Window als Postbenachrichtigung haben wir euch hier berichtet. Eigentlich ist der Kontaktsensor allerdings für Fenster und Türen gedacht und soll erkennen, wann diese geöffnet oder geschlossen sind.

In HomeKit kann der Eve Thermo mit dem Eve Door & Window verknüpft werden. Dazu müssen einfach nur zwei Auslöser angelegt werden: Einer, der den Eve Thermo herunterregelt, sobald das Fenster geöffnet ist und einer, der den Eve Thermo wieder heizen lässt, sobald das Fenster geschlossen ist.

Solltet ihr in einem Raum mehr als ein Fenster haben, vergesst nicht als Bedingung alle geschlossenen Fenster beim Hochregeln festzulegen.

Verknüpfung mit dem Eve Room

Der Eve Thermo hat einen eingebauten Temperatursensor. Darüber wird die automatische Steuerung geregelt. Da sich der Temperatursensor jedoch offensichtlich direkt neben der Heizung befindet, kann in den Einstellungen eine Temperaturabweichung angegeben werden.

Noch einfacher wäre es, wenn man den Eve Thermo mit dem Raumklimasensor Eve Room verknüpfen könnte. Dies lässt sich auch über Auslöser realisieren.

Fällt die gemessene Temperatur des Eve Rooms unter 20°C, kann der Eve Thermo auf 22°C heizen. Liegt die Raumtemperatur bei 22°C, kann der Eve Thermo ausgeschaltet werden.

Selbstverständlich können auch hierbei wieder alle geschlossenen Fenster als Bedingung hinzugefügt werden.

‎Eve für HomeKit
Preis: Kostenlos