Auf der IFA in Berlin hat Eve Systems einige Neuerungen vorgestellt. Während ganz klar der neue Smarthome-Standard matter im Vordergrund steht, hat das Münchner Unternehmen mit dem neuen Eve Shutter Switch auch ein neues Gerät am Start. Zudem soll es ab Dezember die Eve Outdoor Cam in einer White Edition geben.

matter, matter und matter

In diesem Jahr soll es endlich so weit sein und der neue Smarthome-Standard matter starten. Eve Systems bereitet die eigenen Geräte schon seit Längerem auf diesen Start vor und hat die meisten Bluetooth-Geräte inzwischen auch mit Thread ausgestattet. Auf der IFA zeigt Eve Systems erstmals die Steuerung der eigenen Produkte über unterschiedliche Plattformen. Ließen sich die Geräte bislang exklusiv über HomeKit steuern, wird dank matter in Zukunft auch eine Steuerung über Amazon Alexa, Google Home und weitere Smarthome-Plattformen möglich sein.

Eve Shutter Switch

Mit dem neuen Eve Shutter Switch wird Eve Systems ab Dezember eine Rollladensteuerung für vorhandene Motoren anbieten. Dabei wird einfach der vorhandene Wandschalter durch das intelligente Modell von Eve Systems ersetzt. Anschließend lässt sich das Gerät über Bluetooth bzw. Thread auch in Apple HomeKit einbinden.

Eve Shutter Switch

Interessant sind vor allem die Zusatzoptionen über die herstellereigene App. Bei der Einrichtung wird das iPhone auf den Fensterrahmen aufgelegt, um so den Standort und die Ausrichtung des Fensters zu ermitteln. Diese Parameter ermöglichen dann die Steuerung der Rollladen in Abhängigkeit des dynamischen Sonnenstandes.

Eve Outdoor Cam White Edition

Sollte die bislang erhältliche Eve Outdoor Cam in Schwarz nicht in dein Farbkonzept passen, bietet Eve Systems ab Dezember eine Alternative für dich an. Die reine HomeKit Secure Video Kamera soll es dann auch in Weiß geben. Technisch bleibt die White Edition allerdings unverändert. Das dimmbare Flutlicht lässt sich auch künftig über HomeKit steuern, das Sichtfeld beträgt weiterhin 157° und dank der Unterstützung von HomeKit Secure Video erkennt die Kamera Menschen, Tiere, Fahrzeuge und Pakete.

Über Yannic

Gründete 2015 zeitgleich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.

Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.

Dir gefallen der Blog, die App und meine Inhalte? Dann würde ich mich über eine ☕️ Kaffeespende freuen.

🛒 Diese Seite enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft, unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises.