Eve Systems hat die eigene App weiter verbessert und ein Update auf Version 4.4 veröffentlicht. Dabei steht vor allem die Bewässerungssteuerung Eve Aqua im Vordergrund, die über einen Siri Kurzbefehl anhand der Regenvorhersage pausiert werden kann. Doch auch Kontextmenüs wurden an zahlreichen weiteren Stellen integriert.

Eve Aqua anhand der Wetterdaten pausieren

Etwas schwer zu finden ist der neue Kurzbefehl, mit dem ihr den Eve Aqua bei einer hohen Regenwahrscheinlichkeit pausieren könnt. Öffnet dazu in der Eve-App den Eve Aqua, tippt auf das Zahnrad unter Zeitplan und anschließend auf „Zeitplan pausieren“. Dort könnt ihr nicht nur Szenen erstellen, mit der ihr die Bewässerung pausieren könnt, auch ein Siri Kurzbefehl könnt ihr dort installieren.

Eve Aqua Kurzbefehl

Führt ihr den Kurzbefehl über Siri oder die Kurzbefehle-App aus, wird Vormittags die aktuelle und Nachmittags die Regenwahrscheinlichkeit für den darauffolgenden Tag mit einem einstellbaren Schwellenwert verglichen. Anhand dessen wird dann entschieden, ob die Bewässerung für diesen oder den darauffolgenden Tag pausiert werden sollte.

Vor einiger Zeit hatten wir euch in unserer Automation der Woche gezeigt, wie ihr das Ganze, unserer Meinung nach, noch etwas charmanter umsetzen könnt. Anstatt immer wieder manuell einen Kurzbefehl anzustoßen, um dann die Bewässerung möglicherweise zu pausieren, wird bei unserer Automation vor jeder Bewässerung die Wettervorhersage automatisch abgerufen und die Bewässerung nur dann gestartet, wenn kein Regen in Sicht ist.

Mehr Kontextmenüs

Bereits im letzten App-Update hatte Eve Systems an vielen Stellen Kontextmenüs hinzugefügt, um schneller zu navigieren und Geräte einfacher zu steuern. Auch in dieser Version wurden an einigen Stellen die Kontextmenüs weiter ausgebaut.

Eve Kontextmenüs

So könnt ihr bereits auf dem Home-Screen durch langes Drücken auf das App-Icon sofort in das Zuhause eurer Wahl springen. Zudem könnt ihr bei farbigen Lampen nun auch die Farbe kopieren und auf andere HomeKit-Lampen übertragen.

Die App von Eve Systems gehört zu den besten kostenlosen HomeKit-Apps. Unabhängig davon, ob ihr Geräte von Eve Systems im Einsatz habt oder nicht, lohnt sich der Download.

Über Yannic

Gründete 2015 zeitgleich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.
Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.