Update 19. März 11:00 Uhr: Laut eufy wurde das HomeKit Secure Video Update fälschlicherweise für einige Nutzer freigegeben. Sowohl die eufyCam 2 als auch die eufyCam 2C sollen das Update aber spätestens bis zum 10. April erhalten.

Update 17. März 2020 10:00 Uhr: Überraschenderweise hat der Hersteller über Nacht das Update für die eufyCam 2 zumindest in den USA bereits freigegeben. Die eufyCam 2C hingegen wartet weiterhin auf die neue Firmware. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Über die akkubetriebenen Sicherheitskameras von eufy haben wir schon einige Male berichtet. Anfang Januar hat der Hersteller das versprochene HomeKit-Update nachgeliefert. In zwei Monaten soll nun HomeKit Secure Video folgen.

HomeKit Secure Video Screenshot

Falls ihr auf der Suche nach einer akkubetriebenen HomeKit Kamera seid, kommen aktuell nur zwei Hersteller infrage: Arlo und eufy. Während Arlo HomeKit Secure Video jedoch eine Absage erteilt hat, verrät uns eufy nun den Veröffentlichungstermin für das entsprechende Update.

Bitte beachten Sie, dass HomeKit Secure Video in zwei Monaten per Software-Update unterstützt werden soll.

– eufylife support team

HomeKit Secure Video solltet ihr nicht unterschätzen. Schon jetzt wird das Videomaterial in euren eigenen vier Wänden von eurem Home Hub verschlüsselt und anschließend in der iCloud gespeichert. Zudem kann zwischen Personen, Tieren und Fahrzeugen unterschieden werden. Gerüchten zufolge soll mit iOS 14 zudem noch eine Gesichtserkennung folgen.

Wir würden daher immer zu einer Kamera mit HomeKit Secure Video greifen. Aktuell bietet Amazon das Starterset mit Basis und zwei Kameras 40€ günstiger für 199,99€ an.

Danke, Daniel!

Über Yannic

Gründete 2015 pünktlich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.
Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.