Vor wenigen Tagen wurde erst iOS 11.3 für alle Nutzer freigegeben. Nichts desto trotz können Entwickler und interessierte Beta Tester bereits iOS 11.4 auf ihren Geräten installieren. Die neue Version bringt endlich auch AirPlay 2, das eigentlich bereits mit iOS 11 ausgeliefert werden sollte. Wir zeigen euch, welche Funktionen euch erwarten.

Die wichtigste Neuerung im Vergleich zu AirPlay 1 ist natürlich der Multiroom Support. Ihr könnt künftig auf eurem iOS Gerät und Apple TV auswählen, auf welchen Lautsprechern der Sound abgespielt werden soll.

Aktuell wählt ihr unter AirPlay einen Lautsprecher aus, auf dem eure Musik abgespielt werden soll. Mit iOS 11.4 könnt ihr mehrere AirPlay 2 Lautsprecher an- und auch wieder abwählen. Die Lautstärke kann individuell für jeden Lautsprecher angepasst werden.

AirPlay 2

Selbstverständlich werden euch auch weiterhin AirPlay 1 Lautsprecher in der Liste angezeigt. Sobald ihr jedoch einen solchen Lautsprecher auswählt, wird der Sound nur noch über diesen abgespielt und die Wiedergabe stoppt auf allen AirPlay 2 Lautsprechern.

Auch auf dem Apple TV könnt ihr künftig AirPlay 2 Lautsprecher auswählen. So könnt ihr beispielsweise einen Podcast laufen lassen und euch frei im Haus bewegen ohne etwas zu verpassen.

Solltet ihr die neue Funktion schon nutzen wollen, benötigt ihr natürlich einen kompatiblen Lautsprecher. Da AirPlay 2 offiziell noch nicht veröffentlicht wurde, funktioniert das aktuell nur mit dem Apple TV, sofern auch darauf die neueste Beta installiert wurde.

Habt ihr euch einmal tvOS 11.4 auf dem Apple TV installiert, erscheint dieser auch unter HomeKit. Durch einfaches Tippen auf die Kachel könnt ihr die aktuelle Wiedergabe auf dem Apple TV pausieren oder abspielen.

In Automationen kann das Apple TV aktuell noch nicht eingebunden werden. Wir würden uns ein automatisches ein- und ausschalten sowie die Möglichkeit zur Wiedergabe von Playlists wünschen.

Einige Hersteller haben schon angekündigt, dass ihre Lautsprecher per Software Update die AirPlay 2 Unterstützung erhalten werden. Darunter Sonos, Bang & Olufsen und Libratone.

Das unten eingebettete Video von Andrew O’Hara von AppleInsider zeigt euch die Funktionen in Aktion.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here