Update am 2. November 2021 um 12:11 Uhr: Der Hub ist ab sofort auch hierzulande für 79€ bei Amazon erhältlich. Auch die ersten kompatible Geräten sind bei Amazon gelistet, darunter der ZemiSmart Szenenschalter, der ZemiSmart WiFi-Motor für Rollläden, das ZemiSmart Vorhangsystem, das Zigbee 3.0 Unterputzmodul und mehr.

Ursprünglicher Beitrag vom 28. Oktober 2021 um 10:11 Uhr: ZemiSmart dürfte den meisten von euch vermutlich nichts sagen. Das Unternehmen hat bislang Smarthome-Geräte für die Tuya-Plattform, Amazon Alexa und Google Assistant angeboten. Über einen neuen Hub lassen sich zahlreiche Geräte nun auch in Apple HomeKit einbinden.

Bevor wir auf den Hub genauer eingehen, hier ein kleiner Crash-Kurs zu Tuya: Das Unternehmen bietet Module für Smarthome-Geräte an, die anschließend über eine herstellereigene App oder über die offizielle Tuya Smart-App gesteuert werden können. Laut eigenen Angaben wurden so bereits über 410.000 Geräte in die Smarthome-Welt eingeführt und es handelt sich somit um eine der größten Smarthome-Plattformen.

ZemiSmart HomeKit Hub

Doch zurück zum HomeKit-Hub von ZemiSmart. Optisch erinnert das Gerät an den Aqara Hub M2 oder auch den Xiaomi Mi Smart Home Hub. Auf der Webseite des Herstellers sind die unterstützten Geräte gelistet, die zum Marktstart immerhin 34 Geräte umfasst, darunter Rollos, Lampen, Schalter, Sensoren und mehr.

Wie unsere Kollegen von HomeKitNews anmerken, ist auf der Webseite zudem ein sehr interessantes Zitat zu finden:

“HomeKit Zigbee Hub kann sich mit der Tuya App/Home App verbinden. Von Tuya zertifizierte intelligente Geräte können direkt auf der Startseite der Home-App angezeigt werden.”

HomeKitNews

Das könnte bedeuten, dass künftig nicht nur Geräte von ZemiSmart unterstützt werden, sondern auch andere Tuya-Geräte über den Hub in HomeKit eingebunden werden könnten. Das würde die Anzahl der verfügbaren HomeKit-Geräte enorm erhöhen.

Dass Apple in letzter Zeit deutlich offener für allgemeine Smarthome-Hubs ist, wissen wir spätestens seit der Veröffentlichung des Thinka for Z-Wave Hubs. Den neuen ZemiSmart HomeKit Hub bekommt ihr für umgerechnet etwa 42€ im herstellereigenen Onlineshop.

Über Yannic

Gründete 2015 zeitgleich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.

Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.

Dir gefallen der Blog, die App und meine Inhalte? Dann würde ich mich über eine ☕️ Kaffeespende freuen.

🛒 Diese Seite enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft, unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises.