Wie Philips Hue, gehört auch das Unternehmen WiZ zum Signify Konzern und ist Apple Home Nutzern bisher vermutlich nicht unbedingt bekannt. Das wird sich nun dank eines in den nächsten Wochen anstehenden kostenfreien Over-the-Air (OTA) Firmware-Update für bestehende Lampen, Leuchten und Zubehör ändern. Andere Hersteller haben inzwischen ebenfalls ihre konkreten Absichten angekündigt. In unserem Beitrag zum Matter-Zeitplan geben wir dir eine aktuelle Übersicht.

WiZ zertifiziert sein gesamtes Portfolio für die Zusammenarbeit mit Matter, sodass alle neuen und viele bereits erworbenen Produkte mit Matter kompatibel sein werden. Alle Produkte, die seit dem zweiten Quartal 2021 erworben wurden, werden entsprechend der Planung von WiZ für das Update Ende 2022 bereit sein.

In der zweiten Jahreshälfte 2023 werden dann alle neuen WiZ Produkte das Matter-Logo auf der Verpackung tragen. Nutzer sollen so die umfängliche Kompatibilität leicht erkennen. WiZ Geräte verbinden sich über WLAN, benötigen also keine weitere Hersteller-Bridge.

Wir sind sehr stolz darauf, dass unsere Produkte von Anfang an kompatibel mit Matter sind. Der Smart Home Standard wird die Verbreitung von smart vernetzten Produkten beschleunigen und Nutzer*innen die Möglichkeit bieten, ihre Produkte von unterschiedlichen Anbietern miteinander zu verbinden. Durch die Zusammenarbeit mit Matter wird unser Produktportfolio für noch mehr Menschen zugänglich und umfassend kompatibel.“

Maikel Klomp – Geschäftsführer von WiZ Connected

Der Hersteller App vorbehalten bleiben vermutlich spannende Funktionen wie die Kontrolle des Energieverbrauchs der Leuchtmittel und eine angekündigte neue Funktion der Anwesenheitserkennung durch „SpaceSense“. Die Funktion nutzt die Wi-Fi-Sensortechnologie, die auf Abweichungen in den Signalen achtet, die auf Bewegung hinweisen. Dies ermöglicht eine Bewegungserkennung ohne Sichtverbindung oder die Notwendigkeit, separate Sensoren zu installieren. Ob und wie sich diese Funktion in Bezug auf Matter verhält, wird die Zukunft zeigen.

Viele Nutzer empfanden die Notwendigkeit zusätzlicher Hardware für die Bewegungserkennung in ihrem System als komplex, teuer und umständlich. Mit SpaceSense™ werden diese Hürden zum ersten Mal beseitigt und die Automatisierung und andere fortschrittliche Vorteile der intelligenten Beleuchtung für alle zugänglich gemacht.

Danny Lousberg – Head of Software Product Management of WiZ

Wir selbst haben uns mit dem WiZ Beleuchtungssystem bereits befasst und freuen uns sehr, die Produkte des Herstellers zukünftig auch bei uns im Apple Home Ökosystem dank Matter nutzen zu können. Die Geräte haben uns im ersten Einsatz durch eine gute Verarbeitung, gute technische Ausstattung und spannende Designkonzepte überzeugt. Dabei liegen die WiZ Produkte im attraktiven, mittleren Preissegment. Sobald das Matter-Firmwareupdate zur Verfügung steht, werden wir dich selbstverständlich informieren und unsere Erfahrung teilen.

Über Daniel

Seit der Einführung 2015, Apple HomeKit im Einsatz und zusätzlich bekennender Homebridge Fan.

Moderator unserer enthusiastischen HomeKit.Community, passionierter Verfasser von Berichten bei SmartApfel.de und 📸 Knipser unserer Künste auf Instagram

Wenn Dir meine Inhalte gefallen, oder Dir eine Hilfe sind, freue ich mich über Deine Ko-Fi Kaffeespende. Vielen Dank dafür. 🙏

🛒 Diese Seite enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft, unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises.