Während wir noch auf die HomeKit Rollos von IKEA warten, der Marktstart verzögert sich, bietet SOMA mit SOMA Tilt eine Lösung zur Steuerung von Lamellen innenliegender Jalousien an.

SOMA Tilt Einbauanleitung

SOMA kennt ihr bereits durch die SOMA Smart Shades. Das Gerät wird einfach an die Kette oder das Band eurer Jalousien gehangen und kann anschließend die Jalousien hochziehen oder herunterfahren.

Mit dem neuen SOMA Tilt soll nun auch die Neigung der Lamellen automatisiert werden. In der Regel wird diese durch Drehen an einer Stange eingestellt. SOMA Tilt ersetzt eben diese Stange und kann anschließend über das Smartphone gesteuert werden.

Strom erhält das Gerät über einen integrierten Akku. Das im Lieferumfang enthaltene Solarpaneel soll euch zudem das lästige Aufladen des Akkus ersparen.

SOMA Tilt Lieferumfang

Für die HomeKit-, Google Assistant- und Alexa-Integration wird noch die Bridge SOMA Connect benötigt. Anschließend lassen sich sowohl die SOMA Smart Shades als auch die SOMA Tilt in alle drei Plattformen integrieren.

Vermutlich handelt es sich jedoch um keine offizielle HomeKit Integration. Zumindest lässt sich in Apples HomeKit Liste kein entsprechender Eintrag finden. Zudem scheint die Bridge ein einfacher Raspberry Pi zu sein.

Für 129€ könnt ihr SOMA Tilt vorbestellen. Denkt daran, dass ihr für die HomeKit Integration auch SOMA Connect benötigt. Die Bridge schlägt noch einmal mit 99€ zu Buche. Ein Bundle oder Starterpaket aus beiden Geräten gibt es nicht.



Über Yannic

Gründete 2015 zeitgleich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.
Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.

🛒 Diese Seite enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft, unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises.