Möchte man die eigene Klimaanlage in Apple HomeKit einbinden, ist die Auswahl an Geräten nicht wirklich üppig. Vor allem tado° wird bislang sehr gerne dafür genutzt und hat erst kürzlich ein großes Update veröffentlicht. Doch auch Sensibo hat mit der Sensibo Air eine HomeKit-fähige Klimaanlagensteuerung im Angebot. Der Hersteller hat das Gerät unter der Bezeichnung Sensibo AirQ nun weiter verbessert und einen Luftqualitätssensor integriert.

Genau wie die tado° Smarte Klimaanlagen-Steuerung V3+ funktionieren auch die Sensibo Air sowie die neue Sensibo AirQ mit allen Klimaanlagen, die über eine Infrarotfernbedienung gesteuert werden können. Zudem werden einige Wärmepumpen unterstützt. tado° hat erst kürzlich den Installationsprozess vereinfacht und verspricht eine Einrichtung in unter 5 Minuten. Sensibo geht da noch einen Schritt weiter und spricht von einer durchschnittlichen Installationszeit von 2:43 Minuten.

Anschließend erfolgt die Temperatursteuerung automatisch anhand von Temperaturschwellen und Zeitplänen. Sensibo spricht von KI-Algorithmen, die den Energieverbrauch senken und gleichzeitig die perfekte Temperatur im Zuhause halten sollen. Zudem kann das Gerät auch über Apple HomeKit gesteuert werden.

Erste Klimaanlagensteuerung mit Luftqualitätssensor

Zusätzlich hat die neue Sensibo AirQ einen Luftqualitätssensor verbaut. Damit erkennt das Gerät neben der Temperatur und Luftfeuchtigkeit zudem steigende CO2-Werte und flüchtige organische Verbindungen. Bei schlechter Luftqualität können Nutzer Warnungen auf dem Smartphone erhalten. Die Historie soll zudem die Analyse der Luftverschmutzung über einen längeren Zeitraum ermöglichen.

Der neue Sensibo AirQ ist ab sofort unter anderem bei Amazon erhältlich. Die Klimaanlagensteuerung von tado° ist aktuell im Angebot.

Über Yannic

Gründete 2015 zeitgleich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.

Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.

Dir gefallen der Blog, die App und meine Inhalte? Dann würde ich mich über eine ☕️ Kaffeespende freuen.

🛒 Diese Seite enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft, unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises.