Der Onvis Einbruchmelder ist ein wahres Multitalent. Neben einem Kontaktsensor verfügt das Gerät über eine eingebaute Sirene und Temperatur- und Luftfeuchtigkeitssensoren. Nun ist der Onvis Einbruchmelder auf Amazon verfügbar.

Normalerweise lässt man sich bei einer Statusänderung von Kontaktsensoren per Mitteilung informieren, dreht über eine Automation die Heizung herunter oder spielt einen Alarm auf dem HomePod ab.

Nicht so bei dem neuen Onvis Einbruchmelder. Dieser verfügt nämlich über eine eingebaute Sirene, die über en Alarmmodus automatisch ausgelöst werden kann. Das Gerät unterscheidet zwischen „Stay“, „Away“, „Night“ und „Off“.

Onvis Kontaktsensor - Sensoren

Wenn niemand zu Hause ist, kann die eingebaute Sirene mit bis zu 120dB ordentlich Lärm machen, wobei die Lautstärke über die drei Stufen „hoch“, „mittel“ und „niedrig“ eingestellt werden kann.

Sollte ein Bewohner zu Hause sein, kann der Sensor als eine Art Klingel dienen, damit man zwar mitbekommt, wenn jemand Fenster oder Türen öffnet, aber trotzdem nicht so viel Krach gemacht wird.

Laut Beschreibung soll sich der Kontaktsensor, der Alarmmodus und die Temperatur- und Luftfeuchtigkeitssensoren über HomeKit und in Automationen steuern lassen. Genaueres werden wir in unserem Test erfahren.

Sollte der Sensor all seine Versprechen einlösen, handelt es sich um ein wahres Multitalent zu einem günstigen Preis. Ihr bekommt den Sensor ab sofort bei Amazon.