Der Hersteller des elektronischen Türschlosses Nuki hat das Programm “Works with Nuki” gestartet und möchte künftig eng mit Tür- und Schlossherstellern zusammenarbeiten. Dabei soll die Technik von Nuki für den Nutzer unsichtbar direkt in der Tür integriert werden.

Über das HomeKit Türschloss von Nuki haben wir bereits ausführlich berichtet. Die zahlreichen Mögklichkeiten in der App von Nuki, darunter Auto Unlock, Lock ‘n’ Go, Zutrittsberechtigungen und vieles mehr konnten uns durchaus überzeugen.

Auf der IFA möchte der Hersteller nächste Woche das Programm “Works with Nuki” der Öffentlichkeit präsentieren und hat als ersten Partner den italienischen Zylinder- und Schlosshersteller Cisa mit einer Integration in MyEvo dabei.

Damit möchte Nuki den bisherigen Fokus vom Nachrüstmarkt auch auf den Neubau erweitern. Die Technik von Nuki soll dabei unsichtbar in der Tür verschwinden und trotzdem alle bereits bekannten Funktionen, darunter auch die HomeKit Integration, mit an Board haben.

Übrigens startet am 09.09.2019 auch der Verkauf des neuen Nuki Opener. Das Gerät lässt sich mit eurer Gegensprechanlage verbinden und kann so den Türöffner betätigen.

Nuki Opener

Über Yannic

Gründete 2015 zeitgleich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.

Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.

Dir gefallen der Blog, die App und meine Inhalte? Dann würde ich mich über eine ☕️ Kaffeespende freuen.

🛒 Diese Seite enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft, unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises.