Nanoleaf hat eine neue Akzentbeleuchtung vorgestellt. Nach den dreieckigen Aurora Modulen und den quadratischen Canvas Lichtpaneelen wird der Hersteller damit künftig auch eine sechseckige Akzentbeleuchtung im Programm haben.

Ende November betitelte Nanoleaf die Canvas Lichtmodule noch als „Masterpiece“. Nun hat das Unternehmen bereits die nächste dekorative Wandbeleuchtung vorgestellt.

Genau wie bei den Canvas Modulen werden auch die neuen Lampen auf Berührungen reagieren. An einem Steuerelement können bis zu 500 weitere Leuchtelemente angeschlossen werden. Allerdings wird nach 25 Elementen eine zusätzliche Stromzufuhr benötigt.

Neben HomeKit können die neuen Lichtpaneele auch über Amazon Alexa und Google Assistant gesteuert werden. Ein genaues Veröffentlichungsdatum wurde bislang nicht kommuniziert, allerdings soll die Beleuchtung noch in diesem Jahr in den Handel kommen.

Darüber hinaus hat Nanoleaf eine kommerzielle Wandhalterung für die Canvas Module angekündigt. Damit soll es auch in öffentlichen Räumen möglich sein, die Lichtpaneele sicher zu befestigen.

Die Halterung soll ab der zweiten Jahreshälfte erhältlich sein. Die Akzentbeleuchtung Canvas bekommt ihr direkt beim Hersteller für knapp 200€.