Während Linksys gerade erst beginnt das lang ersehnte HomeKit-Update für die Velop Router zu verteilen, hat Amazon gestern die neueste Generation der eero Router mit WiFi 6 vorgestellt.

Sowohl der eero 6 als auch der eero 6 Pro können sowohl mit dem neuen WiFi 6 als auch mit älteren Funkstandards umgehen. Ein einzelner eero 6 ermöglicht eine Abdeckung von bis zu 140m² mit einer Geschwindigkeit von bis zu 900 Mbit/s. Der eero 6 Pro hingegen kann 185m² mit bis zu einem Gigabit abdecken.

Neben WLAN integrieren die neuen Modelle zudem Zigbee, wodurch Smart Home Geräte mit diesem Funkprotokoll in Amazon Alexa eingebunden werden können.

HomeKit-Nutzer profitieren von dem Zigbee-Protokoll allerdings nicht. Dafür können die neuen Modelle, laut unseren Kollegen von HomeKit Authority, wieder in HomeKit eingebunden werden und so den Netzwerkverkehr der HomeKit-Geräte kontrollieren. Auf der Produktseite steht jedoch noch nichts von HomeKit und wir warten aktuell noch auf eine Antwort des Herstellers.

Während die ebenfalls gestern vorgestellten Fire TV Stick, Fire TV Stick Lite, Echo Dot 4, Echo Dot 4 mit Uhr und Echo Show 10 mit Bewegungsfunktion auch hierzulande bereits erhältlich sind, fehlt von den neuen Routern noch jede Spur. Wir halten euch jedoch auf dem Laufenden.

Über Yannic

Gründete 2015 zeitgleich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.
Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.