Automation der Woche

Luftqualität verbessern

Luftreiniger anhand der Luftqualität einschalten

„Hey Siri, wie ist die Luftqualität im Wohnzimmer?“ „Die Luftqualität im Wohnzimmer ist schlecht.“ Na klasse. „Dann mach halt das Fenster auf.“ Ach nein, das kann HomeKit noch nicht. Aber besonders smart ist das Ganze nicht. Aktion und Reaktion. So muss ein Smart Home funktionieren. Deshalb zeige ich dir heute, wie du automatisch einen Luftreiniger startest, sobald die Luftqualität zu schlecht wird.

Was du dafür benötigst? Ein HomeKit Gerät mit Luftqualitätssensor, einen Luftreiniger und einen Zwischenstecker. Achte beim Kauf des Luftreinigers darauf, dass dieser auch wirklich angeht, sobald der Strom eingeschaltet wird und nicht noch zusätzlich ein Knopf gedrückt werden muss.

Die beiden Automationen erstelle ich über die Home App von Apple. Beim Anlegen der neuen Automation wähle ich „Wenn ein Sensor etwas entdeckt“ aus. Als Sensor verwende ich den Eve Room 2018. Sobald die Luftqualität unter „Befriedigend“ fällt, soll der Zwischenstecker mit dem Luftreiniger eingeschaltet werden.

Apple HomeKit Luftreiniger starten, sobald Luftqualität sinkt

Damit der Luftreiniger auch automatisch wieder ausgeschaltet wird, erstelle ich eine zweite Automation. Ich wähle erneut „Wenn ein Sensor etwas entdeckt“ aus und verwende den Eve Room 2018. Dieses Mal soll die Automation allerdings ausgelöst werden, sobald die Luftqualität über „Gut“ steigt. In dem Fall soll der Zwischenstecker mit dem Luftreiniger wieder ausgeschaltet werden.

Apple HomeKit Luftreiniger ausschalten, sobald Luftqualität steigt

Das war es auch schon. So einfach lässt sich in HomeKit aus einer einfachen Anzeige eine wirklich intelligente Automation erstellen. Du kannst eine ähnliche Automation natürlich auch mit der Luftfeuchtigkeit und einem Luftent- bzw. Luftbefeuchter erstellen.


Mehr Inspirationen gefällig? 💡
Durchstöbere alle HomeKit Automationen der Woche.