Nach eero hat nun auch Linksys den eigenen Wi-Fi 6 Router mit HomeKit ausgestattet. Genauer gesagt handelt es sich um den Linksys Velop AX4200 bzw. MX4200.

Wie wichtig die Kontrolle über den Netzwerkverkehr von Smarthome-Geräten sein kann, sehen wir immer wieder. Denn häufig unterstützen die Geräte nicht nur Apple HomeKit, sondern auch andere Plattformen und verbinden sich mit Cloud-Diensten und eigenen Servern.

Mit einem HomeKit-Router kann der Netzwerkverkehr bei Bedarf auf eine Liste von Diensten, die der Hersteller bereitstellt oder ausschließlich auf Apple HomeKit beschränkt werden. Sollte ein Gerät kompromittiert werden, können die Angreifer trotzdem nicht auf die sensiblen Smarthome-Geräte zugreifen.

Trotz der Sicherheitsfunktionen möchte man natürlich nicht auf eine schnelle und stabile WLAN-Verbindung verzichten. Der Linksys Velop AX4200 unterstützt, genau wie der eero 6, den neuesten Wi-Fi 6 Standard und kann mit der nun veröffentlichten Firmware auch als HomeKit-Router genutzt werden.

Ein einzelnes Gerät ist ideal für Wohnungen und Häuser mit bis zu 260 m². Bei größeren Anwesen solltet ihr auf zwei Geräte für bis zu 525 m² bzw. drei Geräte für bis zu 830 m² zurückgreifen.

Über Yannic

Gründete 2015 zeitgleich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.
Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.

🛒 Diese Seite enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft, unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises.