Als wir Ende September über das große HomeKit Update für zahlreiche LIFX Produkte berichten konnten, bekam neben den alten LIFX E27 Birnen nur der Lightstrip LIFX Z kein entsprechendes Update. Nun wissen wir warum: Offensichtlich erfüllte der LED Streifen nicht die Hardwarevoraussetzung.

Zumindest hat LIFX nun eine neue Version mit HomeKit Unterstützung angekündigt. Für knapp 100€ bekommt ihr zwei Meter des schlauen Streifens inklusive des benötigten Controller. Jeder weitere Meter schlägt noch einmal mit knapp 35€ zu Buche.

Im Gegensatz zum Philips Hue Lightstrip wird jedoch keine Bridge benötigt. Die Beleuchtung wird direkt über WI-FI mit eurem Netzwerk verbunden. Mit insgesamt 1.400 Lumen scheint LIFX Z, zumindest auf dem Papier, ein wenig dunkler als die Konkurrenz. Philips gibt bei seinem LED Stripe bei 2m Länge 1.600 Lumen Lichtleistung an.

Solltet ihr bereits stolzer Besitzer der alten Version sein, könnt ihr für ca. 45€ einen neuen Controller bestellen. Damit könnt ihr dann auch den Vorgänger in euer HomeKit Setup einbinden.

Neben Siri könnt ihr LIFX Z übrigens auch über Google Assistant und Amazon Alexa steuern. Das neue Produkt könnt ihr direkt bei LIFX vorbestellen. Die Auslieferung soll noch diesen Monat erfolgen.

Über Yannic

Gründete 2015 zeitgleich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.
Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.

🛒 Diese Seite enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft, unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises.