Erinnert ihr euch noch an unser Homebridge DIY über den SwitchBot? Der kleine Roboterarm drückt und zieht auf Befehl und kann so herkömmliche Schalter bedienen. Einziger Wermutstropfen des 25€ teuren Geräts: Lediglich Siri Shortcuts wird unterstützt. Nun haben jedoch die Macher des Keymitt Smart Locks den „Keymitt Push“ auf den Markt geworfen und zwar mit offizieller HomeKit Integration.

Das Prinzip ist dasselbe: Das kleine Gerät kann einen kleinen Arm ausfahren und so jeden herkömmlichen Schalter betätigen. Ein Kaffee am Morgen? Kein Problem! Den Türsummer an der Gegensprechanlage betätigen? Machbar! Den Schalter des nicht ganz so intelligenten Staubsaugerroboters drücken? Auch das ist möglich!

Keymitt Push HomeKit Schalter

Die offizielle HomeKit Zertifizierung hat allerdings auch ihren Preis. Neben dem 65€ teuren Hub schlägt jeder Push noch einmal mit 55€ zu Buche. Das ist selbst mit dem aktuellen Frühbesteller-Rabatt von knapp 10% und damit für 48,99€ immer noch kein Schnäppchen.

Die Auslieferung soll zeitgleich mit dem Keymitt Smart Lock Ende Januar erfolgen. Auch das Türschloss bekommt ihr aktuell noch mit einem kleinen Rabatt für 128,99€, bzw. für 174,99€ inklusive Hub.

Über Yannic

Gründete 2015 zeitgleich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.

Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.

Dir gefallen der Blog, die App und meine Inhalte? Dann würde ich mich über eine ☕️ Kaffeespende freuen.

🛒 Diese Seite enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft, unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises.