Steuert ihr eure HomeKit-Szenen und Geräte auch gerne mal über eure Apple Watch, seid ihr mit Sicherheit auch schon über HomeRun gestolpert. Der Entwickler hat nun Version 2 als neue App mit zahlreichen Neuerungen und überarbeitetem Bezahlmodell veröffentlicht.

Personalisierte Grids in der App – Anpassbare Komplikationen auf dem Ziffernblatt

Auf dem iPhone könnt ihr personalisierte Grids erstellen, die euch auf der Apple Watch innerhalb der App angezeigt werden. Neben einer HomeKit-Szene könnt ihr für jedes Element auch eine beliebige Farbe und eines von zahlreichen neuen Icons hinterlegen.

HomeRun 2 Grids

Doch auch für Ziffernblätter können nun mehrere Komplikationen desselben Typs mit unterschiedlichen Designs und Aktionen erstellt werden. Dabei kann das Design und die hinterlegte Aktion je nach Uhrzeit automatisch wechseln. Möchtet ihr morgens noch die “Guten Morgen”-Szene über die Komplikation ausführen, könnt ihr mittags darüber die Gartenbewässerung steuern und abends das Licht einschalten.

Widgets für den Homescreen

Doch auch, wenn ihr schnell und einfach HomeKit-Szenen über euren Home-Bildschirm auf dem iPhone ausführen möchtet, bietet euch HomeRun 2 die passende Funktion. Über den Widget-Editor könnt ihr kleine, mittlere und große Widgets mit einer, zwei oder fünf Aktionen erstellen, die sich anschließend auf dem Home-Bildschirm ablegen lassen.

Neues Bezahlmodell mit Einmalkauf oder jährlichem Abo

Der Entwickler hat das Bezahlmodell noch einmal überarbeitet und bietet euch nun die Möglichkeit, die App mit reduziertem Funktionsumfang kostenlos zu nutzen. Möchtet ihr mehrere Grids und Komplikationen erstellen, Widgets nutzen und auf alle Icons zurückgreifen, müsst ihr euch zwischen einem Einmalkauf in Höhe von 21,99€ und einem Abo für 4,99€ im Jahr entscheiden. Damit soll die langfristige Weiterentwicklung sichergestellt werden. Ihr bekommt HomeRun 2 ab sofort als neue App im App Store.

Über Yannic

Gründete 2015 zeitgleich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.

Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.

Dir gefallen der Blog, die App und meine Inhalte? Dann würde ich mich über eine ☕️ Kaffeespende freuen.

🛒 Diese Seite enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft, unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises.