Netatmo möchte langfristig alle Produkte in HomeKit integrieren. Über die Anstrengungen des Unternehmens, die Überwachungskamera Netatmo Welcome in Apples Smart Home Plattform zu integrieren, haben wir bereits Ende August letzten Jahres berichtet.

In diesem Zuge hatte Netatmo nicht nur die Integration der Innenkamera Netatmo Welcome angekündigt, sondern auch der Außenkamera Netatmo Presence. Diese hatte Anfang des Jahres auch ein entsprechendes Update erhalten.

Für die Netatmo Welcome sollte das Update eigentlich noch im Frühjahr kommen. Nun hat der Hersteller auf Twitter verkündet, dass sich die Integration noch bis mindestens zum Sommer verschiebt. (Danke für den Tipp, Marco!)

Die Netatmo Welcome ist eine Innenkamera, die zwischen Menschen und Haustieren unterscheiden kann. Dadurch wird man zwar benachrichtigt, sobald ein unbekanntes Gesicht ins Haus eindringt, aber nicht wenn der Hund durch die Wohnung streunt. Sollte die Kamera einen Rauch-, Kohlenmonoxid- oder Sicherheitsalarm registrieren, werdet ihr auch darüber mit einer Videoaufzeichnung informiert.

Darüber hinaus hat die Kamera eine integrierte Privatsphäre Funktion. Dank der Gesichtserkennung erkennt die Kamera Familienmitglieder und kann in der Zeit die Videoaufzeichnung unterbrechen.

Für die HomeKit Integration soll keine neue Hardware erforderlich sein. Auch bestehende Kameras sollen sich in HomeKit einbinden lasssen.

4 KOMMENTARE

  1. Wo finde ich dazu weitere Infos? „Sollte die Kamera einen Rauch-, Kohlenmonoxid- oder Sicherheitsalarm registrieren, werdet ihr auch darüber mit einer Videoaufzeichnung informiert?“ hat die Welcome wirklich einen Sensor verbaut?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here