Der ein oder andere wird sicherlich neben Siri auch hin und wieder Alexa bemühen. Da fällt es manchmal nicht leicht, sich bei einem neuen Smart Home Gerät zwischen der Unterstützung von Apple HomeKit oder Amazon Alexa zu entscheiden. Das muss nicht sein, denn viele Geräte unterstützen beides. Wir haben die Merkmale in unserer HomeKit Geräteübersicht deshalb um weitere Assistenten ergänzt. Ab sofort könnt ihr dort die HomeKit Geräte neben Hersteller, Stromversorgung, Funkverbindung und weiteren Merkmalen auch nach Amazon Alexa, Google Assistant und dem Automatisierungsdienst IFTTT filtern. Hier eine Auswahl von Geräten, die sowohl HomeKit als auch Amazon Alexa unterstützen.

Nanoleaf Aurora

Nanoleaf Aurora Smarter KitDie dekorative Beleuchtung von Nanoleaf kann von euch frei an der Wand angeordnet werden. Über kleine Steckverbindungen kann mit jeder Seite der dreieckigen Paneele das nächste Element verbunden werden. Mit Hilfe des Aurora Rythm Moduls kann zudem die Beleuchtung im Takt der aktuell laufenden Musik aufleuchten. Doch das Beste: Ihr könnt die Wandbeleuchtung über Siri, Alexa, Google Assistant oder auch dem Automatisierungsdienst IFTTT steuern.

Logitech Circle 2

Logitech Circle 2HomeKit kompatible Überwachungskameras kann man noch immer an zwei Händen abzählen. Umso erfreulicher ist es, dass die Logitech Circle 2 zusätzlich auch über Amazon Alexa und Google Assistant gesteuert werden kann. Das 180 Grad Weitwinkelbobjektiv macht es euch einfach die Kamera auszurichten und selbst in der Nacht erhaltet ihr dank Nachtsichtfunktion selbst in 4,5m Entfernung noch scharfe Bilder. Durch den austauschbaren Befestigungsmechanismus könnt ihr die Kamera zudem kinderleicht an der Wand, dem Fenster, der Steckdose oder auch dem Kühlschrank befestigen.

Philips Hue

Philips Hue Ambiance White and Color E27Muss man zu Philips Hue überhaupt noch etwas sagen? Das wohl bekannteste Beleuchtungssystem kann über die Hue Bridge sowohl mit Siri und Alexa als auch Google Assistant und selbst IFTTT gesteuert werden. Über Zigbee kommuniziert die Bridge dann mit den einzelnen Lampen. Die kompatiblen Geräte reichen von einfachen Lampen mit E27, E14 oder auch GU10 Fassungen über LED Lightstrips bis hin zur Gartenbeleuchtung. Das Hue System von Philips gehört unserer Meinung nach zu der Basisausstattung eines jeden Smart Homes.

Invoxia Triby

Invoxia TribyDer tragbare Lautsprecher von Triby hatte in unserem Test ganz schön überrascht. Das smarte Gerät ist vollgestopft mit Funktionen. Man kann es als Internetradio, Gegensprechanlage, AirPlay Lautsprecher, für Anrufe, IFTTTT oder eben auch als HomeKit Fernbedienung nutzen. Dazu hat der Triby sechs Tasten neben dem E-Ink Display verbaut, die mit HomeKit Szenen versehen werden können. Darüber hinaus kann über das eingebaute Mikrofon auch Alexa genutzt werden.

tado° Heizungssteuerung

tado Smartes Heizkörper-Thermostat Starter KitAuch wenn ihr aktuell die Heizung aus lassen könnt: Die nächste Heizsaison wird kommen. Umso komfortabler ist es dabei, wenn die Heizung automatisch anhand eurer Anwesenheit gesteuert wird. „Installieren und vergessen“ heißt die Devise. Ihr könnt dabei die Anwesenheitssteuerung mit Zeitplänen kombinieren. So könnt ihr jeweils tagsüber und nachts unterschiedliche Temperaturen festlegen. Falls ihr die Temperatur dann doch mal händisch anpassen möchtet, könnt ihr das direkt am Heizkörperthermostat erledigen oder Siri, Alexa oder Google Assistant um Hilfe bitten. Selbst der Automatisierungsdienst IFTTT wird von tado° unterstützt.

Parce Plus

Parce Plus Zwischenstecker über Alexa steuern

Mit einem Zwischenstecker kann man ganz schnell auch gewöhnliche Haushaltsgeräte smart machen. Egal ob Ventilator, die geliebte Leselampe oder auch eine Kaffeemaschine: Den Parce Plus einfach zwischen Steckdose und Verbraucher klemmen und schon kann man Siri oder auch Alexa um das Ein- und Ausschalten des Gerätes bitten. Außerdem ganz hilfreich: Die Messung des Stromverbrauchs. Damit kann der Parce Plus kinderleicht die Stromfresser im Haushalt aufdecken.

 

Weitere Geräte

Das war nur eine kleine Auswahl von Geräten, die sowohl HomeKit als auch Alexa unterstützen. Eine vollständige Liste findet ihr hier. Sobald wir neue HomeKit Geräte hinzufügen, prüfen wir auch die Kompatibilität zu Alexa und ergänzen die Liste. Solange das Gerät in Deutschland verfügbar ist, befindet es sich auch in unserer Übersicht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here