YouTube Star Krystal Lora hat in New York eine HomeKit Musterwohnung von Apple besucht. Dabei ist auch die kabellose Sicherheitskamera Netgear Arlo Pro 2 zu sehen. HomeKit könnte also schon bald kabellose Überwachungskameras unterstützen.

Als Krystal die Wohnung betritt, bittet sie Siri zunächst das Licht einzuschalten. Anschließend steuert sie einen Wasserkocher über HomeKit und geht zu einem Tisch, auf dem sich lauter HomeKit Geräte befinden. Als Sie in Minute 4:14 zu den Sicherheitskameras geht, wird es sehr interessant.

Netgear Arlo HomeKit Kamera

Neben der Logitech Circle 2 und der D-Link Omna 180 befindet sich auch eine Netgear Arlo Pro 2 auf dem Tisch. Diese unterstützt offiziell jedoch noch gar kein HomeKit. Ist da eine Information an die Öffentlichkeit geraten, die eigentlich noch niemand wissen sollte?

Ein solcher Fehler ist Netgear auch schon im Mai passiert, SmartApfel berichtete. Damals war in den Release Notes einer neuen Firmware der Arlo Pro 2 ein Hinweis auf eine bevorstehende HomeKit Integration zu lesen. Netgear reagierte schnell und entfernte umgehend die entsprechende Passage.

Unabhängig davon, ob die Kamera für euch interessant ist oder nicht: Die Kamera zeichnet sich vor allem durch einen integrierten Akku aus. Allerdings unterstützt HomeKit bislang nur kabelgebundene Kameras. Eine HomeKit Integration der Netgear Arlo Pro könnte also auch der Startschuss für kabellose HomeKit Kameras sein.

Die Logitech Circle 2 gibt es zwar sowohl in einer kabelgebundenen als auch in einer kabellosen Variante, in HomeKit kann jedoch nur die kabelgebundene Version eingebunden werden. Mit einer Unterstützung kabelloser Kameras könnte sich das jedoch schon bald ändern. Wir sind gespannt und halten euch auf dem Laufenden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

}