Eigentlich sollte die Akzentbeleuchtung „Cololight“ bereits bis Ende letzten Jahres eine HomeKit-Unterstützung erhalten. Mit mehr als einem halben Jahr Verspätung ist das neue Basismodul „Cololight Plus“ nun bei Amazon verfügbar.

Bei Cololight handelt es sich um eine modulare Akzentbeleuchtung. Habt ihr einmal das HomeKit-fähige Basismodul, könnt ihr das Lichtsystem nach eigenen Angaben „unendlich“ um weitere Module erweitern. Ab 30 Modulen müssen jedoch weitere Netzteile angeschlossen werden.

HomeKit Cololight Plus

Das Basismodul gibt es sowohl mit als auch ohne Standfuß. Möchtet ihr die Akzentbeleuchtung an die Wand hängen, könnt ihr auf den Standfuß verzichten. Andernfalls müsst ihr auf das etwas teurere Starter-Set zurückgreifen.

Über die herstellereigene App könnt ihr Lichteffekte mit Farbverläufen erstellen. Spezial-Szenen sollen zudem steckbare Formen lebendiger machen, also einen Walfisch beispielsweise förmlich durch das Wasser schwimmen lassen.

Für das Starter-Set mit einem Modul und ohne Standfuß zahlt ihr 29,99€. Mit Standfuß und insgesamt drei Modulen müsst ihr 49,99€ auf den Tisch legen. Jedes weitere Modul schlägt mit 11,99€ zu Buche.

Danke, tosography!

Über Yannic

Gründete 2015 pünktlich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.
Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.