Eve Systems hat den Eve Extend vorgestellt. Das Bluetooth auf WiFi Gerät soll nicht nur die Reichweite eurer Bluetooth Geräte erhöhen, sondern auch die Reaktionszeit deutlich verbessern.

Den Eve Extend hat uns der Hersteller erstmals im September 2016 auf der IFA in Berlin gezeigt. Damals noch unter dem Namen Eve Range Extender wartete das Unternehmen aus München nur noch auf die Freigabe von Apple. Doch die kam nie und Apple entfernte sogar zwischenzeitlich die Gerätekategorie aus HomeKit.

Eve Extend

Fast drei Jahre später hat Apple seine Meinung scheinbar doch noch geändert und überraschenderweise den Eve Extend freigegeben. Es handelt sich bei dem Gerät nicht um einen Repeater. Stattdessen reicht der Eve Extend die Bluetooth Signale über WiFi weiter.

Obwohl es sich zunächst also immer noch um eine Bluetooth zu Bluetooth Verbindung handelt, sollen die Reaktionszeiten der Geräte laut Hersteller trotzdem deutlich schneller sein. So sollen beispielsweise die Eve Energy schneller schalten und die Historie des Eve Room im Nu übertragen sein.

Besonders Besitzer des Eve Aqua dürften sich über das neue Gerät freuen. Denn häufig reicht die Bluetooth Verbindung nicht bis in den Garten. Doch auch wer über mehrere Etagen Eve Thermos im Einsatz hat, wird wohl über die Anschaffung nachdenken. Es klingt zumindest so, als würde der kleine weiße Kasten die meisten Probleme mit Bluetooth Geräten aus der Welt schaffen.

Eve Extend

Der Eve Extend wird über einen Micro-USB Anschluss mit Strom versorgt und kann von bis zu acht Geräten die Signale weiterreichen. Welche Geräte über den Extend mit HomeKit sprechen, kann übrigens eingestellt werden.

Über den Preis und den genauen Veröffentlichungstermin schweigt der Hersteller noch. Ein Marktstart im September scheint jedoch wahrscheinlich. Zudem soll der Eve Extend extrem günstig angeboten werden. Ohbwohl die Signale aller Bluetooth-fähigen HomeKit Geräte durchgereicht werden, dürften am Ende aber wohl vor allem die Eve Geräte davon profitieren.

Über Yannic

Gründete 2015 zeitgleich mit der Veröffentlichung der ersten HomeKit-Geräte „SmartApfel“, damals noch unter dem Namen „HomeKit.tips“.
Ist viel unterwegs und arbeitet gerne auch an den unterschiedlichsten Orten.

Kümmert sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die technische Umsetzung.

Dir gefallen der Blog, die App und meine Inhalte? Dann würde ich mich über eine ☕️ Kaffeespende freuen.

🛒 Diese Seite enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft, unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises.